Suchen

Inline-Analysator Milchanalysen direkt in der Produktionslinie

| Redakteur: Doris Popp

Foss kündigt mit dem Milkostream FT einen neuartigen Inline-Analysator für den Einsatz in der Milchindustrie an.

Firmen zum Thema

Durch die vom Milkostream durchgeführte dynamische Referenzstandardisierung können FTIR-Analysen der Milch direkt in der Produktionslinie durchgeführt werden.
Durch die vom Milkostream durchgeführte dynamische Referenzstandardisierung können FTIR-Analysen der Milch direkt in der Produktionslinie durchgeführt werden.
(Bild: Foss)

Der Milkostream FT bestimmt den Fett- und Proteingehalt in Milchprodukten bereits vor dem Verarbeitungsprozess. Bisher wurde zur Standardisierung der Milch üblicherweise alle 30 Minuten eine Probe aus den Tanks genommen. Doch daraus genauen Aufschluss über den gesamten Milchbestand zu bekommen, ist schwierig, da der Tankinhalt häufig nicht homogen ist. Beim Milkostream FT misst ein Sensor alle sieben Sekunden (480 Messungen pro Stunde) direkt in der Milchlinie und bildet so praktisch die Echtzeit-Werte ab. Der großen Menge der ermittelten Daten ermöglicht es, die Produktion näher an den Grenzwerten auszurichten, heißt es in einer Pressemitteilung von Foss. Erfahrungsgemäß verbessert sich die Produktkonsistenz und Abweichungen verringern sich um 20%. Die laufende Kontrolle der Milch reduziere darüber hinaus den Bedarf und die Kosten für Zwischenlager und soll Zeit für manuelle Probenentnahmen und Labortests einsparen. Die permanente Betriebsbereitschaft ist durch einen automatischen Referenz-Check gesichert. Die Reinigung des Analysators erfolgt während der normalen CIP-Routine.

(ID:44766933)