English China

Ventilserie Miniatur-Membran-Absperrventil steigert die Systemperformance

Redakteur: Doris Popp

Mit dem neuen R9-Miniatur-Membran-Absperrventil präsentiert Parker Hannifin eine 9-Millimeter-Ventilserie, die die Forderungen der Life-Science-Industrie nach besonders kompakten und zugleich leistungsfähigen Komponenten erfüllt.

Firmen zum Thema

R9-Miniatur-Membran-Absperrventil
R9-Miniatur-Membran-Absperrventil
(Bild: Parker Hannifin)

Dank präziser Flüssigkeitsregelung steigert das R9-Ventil die Performance von Systemen für klinische Diagnostik und analytische Chemie sowie zur Spurendetektion. Parkers R9-Ventil bietet aufgrund eines verschleppungsarmen Designs, geringen Innenvolumens und guter Partikelbeständigkeit die Durchflussrate eines 16-Millimeter-Ventils bei einem Anreihmaß von nur 9 Millimetern. Ein direkter Einbau über Mikrotiterplatten ist ohne Anschlussleitungen möglich. Montiert auf einer Grundplatte punktet Parkers innovatives Membran-Absperrventil mit extrem kleiner Grundfläche, geringem Platzbedarf und verkürzten Transferleitungen – dies führt zu kompakteren und effizienteren Flüssigkeitskreisläufen. Darüber hinaus sind die Ventile, sowohl für eine Vielzahl von Strömungs- und Druckstufen bis 6,9 bar als auch für kleinere Leitungsdurchmesser erhältlich. So sind höhere Drücke möglich, die den Flüssigkeitsverbrauch mindern und den Durchfluss erhöhen. Das R9 Miniatur-Flüssigkeitsventil punktet bei Anwendungen wie In-vitro-Diagnostik, Hämatologie, Molekulardiagnostik, Durchflusszytometrie, Genomik, Proteomik, Liquid Handling, Probenaufbereitung, Chromatographie und immer dann, wenn eine präzise Durchflussregelung gefordert ist.

(ID:44057156)