Der "First-Defect-Stop-Leitfaden" für Laborwaagen

Minimieren Sie Ihre Wägefehler

Bereitgestellt von: Mettler-Toledo GmbH

Minimieren Sie Ihre Wägefehler

Der Leitfaden unterstützt Sie bei der Identifizierung und Minimierung von Wägefehlern, die durch Umwelteinflüsse, Proben, die verwendeten Methoden, Bediener und viele weitere Faktoren zustande kommen.

„Jidoka“, („Autonomation“), ist ein japanischer Begriff für eines der Prinzipien des Lean Managements, der bedeutet, dass es Maschinen und Bedienern ermöglicht wird, die Produktion anzuhalten, sobald ein Mangel oder ein Fehler in einem Prozess erkannt wird. Jidoka ist auch für die heutigen schlanken Laborprozesse relevant, in denen Manager sofort automatisch benachrichtigt werden können, wenn Defekte auftreten. Der Leitfaden „First-Defect-Stop“ für Laborwägen ist ein nützliches Hilfsmittel für die Identifizierung und Minimierung von Fehlern, die durch Umwelteinflüsse, Proben, die verwendeten Methoden, Bediener und viele weitere Faktoren zustande kommen.

Der Leitfaden umfasst die folgenden Bereiche:

  • Was ist der beste Standort für eine Waage?
  • Wie können Sie durch Kalibierung und Prüfung der Waage die Wägegenauigkeit optimieren?
  • Was ist beim Wägeablauf zu beachten und wie sieht der optimale Wägeablauf aus?
Wir freuen uns über Ihr Interesse am Whitepaper!
Mit nur einem Klick auf den Button können Sie sich das Whitepaper kostenfrei herunterladen. Interessante Einblicke wünscht Ihnen Ihr Laborpraxis-Team.

 

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.
Publiziert: 16.03.18 | Mettler-Toledo GmbH

Anbieter des Whitepapers

Mettler-Toledo GmbH

Ockerweg 3
35396 Gießen
Deutschland

Telefon: +49 (0)641 507-0
Telefax: +49 (0)641 507-406