English China
Suchen

Laser-Partikelmessgerät Mit drittem Laser zur Messung von Nano-Partikeln

Redakteur: Dr. Ilka Ottleben

Das Laser-Partikelmessgerät Analysette 22 NanoTec plus ermöglicht mit seinem extrem weiten Messbereich von 0,01 bis 2000 µm auch die Messung von Nano-Partikeln.

Firmen zum Thema

Das neue Laser-Partikelmessgerät Analysette 22 Nanotec plus bietet einen Messbereich von 0,01 bis 2000 µm.
Das neue Laser-Partikelmessgerät Analysette 22 Nanotec plus bietet einen Messbereich von 0,01 bis 2000 µm.
(Bild: Fritsch)

Mit einem Gesamtmessbereich von 0,01 bis 2000 μm in einem einzigen Gerät ist das Laser-Partikelmessgerät Analysette 22 Nanotec plus nach Angaben von Hersteller Fritsch das ideale, universell einsetzbare Laser-Partikelmessgerät zur effektiven und sicheren Bestimmung von Partikelgrößenverteilungen in der Produktions- und Qualitätskontrolle genauso wie in Forschung und Entwicklung. Speziell entwickelte Lasertechnologie macht dabei fünf Messbereiche separat anwählbar. Das erlaubt flexible, hoch aufgelöste und empfindliche Messungen bis in den Nano-Bereich. Speziell für die Messung von Nano-Partikeln hat Fritsch einen dritten Laserstrahl integriert, der die Rückwärts-Streuung für die Messung nutzbar macht. Für die optimale Dispergierung besitzt die Analysette 22 Nanotec plus ein praktisches Modul-System: Beim Wechsel von Nass- zu Trocken-Messung wird die Messzelle, die sich in einer Kassette befindet, einfach ausgetauscht – ganz ohne Schlauchwechsel oder Umbau.

(ID:43189972)