Suchen

NIR-Spektrometer Modulares Zubehör für kompakte NIR-Spektrometer

| Redakteur: Dr. Ilka Ottleben

Durch die Möglichkeit, modulares Zubehör an die kompakten NIR-Spektrometer anzuschließen, eignen sich Spektrometersysteme von Polytec für jeden Prozess. Unterschiedliche Messsonden erlauben eine Adaption an die jeweilige Mess-Situation.

Firmen zum Thema

Durch die Möglichkeit, modulares Zubehör an die kompakten NIR-Spektrometer anzuschließen, eignen sich Spektrometersysteme von Polytec für jeden Prozess.
Durch die Möglichkeit, modulares Zubehör an die kompakten NIR-Spektrometer anzuschließen, eignen sich Spektrometersysteme von Polytec für jeden Prozess.
(Bild: Polytec)

Wie integrieren Sie einfach und effizient Spektrometersysteme in einen Prozess? Eine Antwort bietet jetzt das flexible modulare Systemkonzept von Polytec: Durch die Möglichkeit, modulares Zubehör an die kompakten NIR-Spektrometer anzuschließen, eignen sich Spektrometersysteme von Polytec für jeden Prozess. Unterschiedliche Messsonden erlauben eine Adaption an die jeweilige Messsituation. Schnelle Ergebnisse sowie vollautomatisierte Messabläufe unter verschiedensten Prozessbedingungen sind dadurch leicht realisierbar, heißt es vom Unternehmen. Für nicht-kontaktierende Messungen, wie an Bahnwaren mit einem Abstand zwischen 150 und 500 mm zur Sonde, ist der Förderbandmesskopf PSS-H-A03 die optimale Lösung. Der Kontaktmesskopf PSS-H-B01 ist hingegen für kontaktierende Messungen an Pulvern, Fluiden und Schüttgütern konzipiert. Alternativ steht die Variante PSS-H-B02 für Messungen unter Ex-Schutz-Bedingungen zur Verfügung. Pünktlich zur Analytica 2014 wird die Reflexions-Tauchsonde PSS-H-CR2 vorgestellt, die die Palette der Messsonden erweitert. Das neue Design (integrierter Weißabgleich) erlaubt die einfache Integration in z.B. Rohrleitungen oder Fermenter. Analytica: Halle A2, Stand 217

(ID:42536225)