English China
Suchen

Titration Motorbetriebenes Titrieren direkt aus der Reagenzienflasche

Redakteur: Dipl.-Chem. Marc Platthaus

Firmen zum Thema

Das neue Titriergerät Opus titration.
Das neue Titriergerät Opus titration.
(Bild: Hirschmann Laborgeräte)

Opus titration von Hirschmann ist ein Titriergerät mit Reagenz-Rückführsystem zum motorbetriebenen Titrieren direkt aus der Reagenzienflasche. Durch die elektronische Steuerung des Titrationsvorgangs werden reproduzierbare Ergebnisse mit immer genau definierter Dynamik ermöglicht. Zeitsparendes Schnelltitrieren mit anschließender Feintitration erhöht Genauigkeit und Effizienz. Durch motorisch ausgelösten Titrierimpuls wird ein Tropfenabriss mit Abgabevolumina ab 10 μl bis 99,999 ml mit einer Auflösung bis zur dritten Dezimalstelle ermöglicht. Der Titrationsvorgang wird am TFT-Touchscreen eingestellt. Im Methodenspeicher können neun verschiedene Titrationsvorgänge mit sämtlichen Einstellungen gespeichert werden. Opus titration ist in drei Volumina (10, 20 und 50 mL) erhältlich. Für das Arbeiten mit dickflüssigen Medien können sehr langsame Ansaug- und Abgabegeschwindigkeiten gewählt werden (von 0,01 bis 2 ml/s). Das Gerät verfügt außerdem über eine USB- und RS232-Schnittstelle. Achema: Halle 4.1, Stand L35

(ID:33881310)