Worldwide China

Probenvorbereitung

Multidimensional arbeitender Roboter

| Redakteur: Doris Popp

Chronect Bionic in der Anwendung mit der automatisierten Pulverdosierung als kooperativer Roboter.
Chronect Bionic in der Anwendung mit der automatisierten Pulverdosierung als kooperativer Roboter. (Bild: Axel Semrau)

Chronect Bionic ist eine neue Lösung für die automatische Probenvorbereitung.

Der multidimensional arbeitende Roboter ist mit sechs Gelenken ausgestattet, welche sich unabhängig voneinander bewegen können. Dadurch wird ein begrenzter Arbeitsbereich erweitert. Zudem ergänzt Chronect Bionic die automatische Probenvorbereitung um weitere Arbeitsschritte, die bislang manuell durchgeführt werden mussten. Die Einsatzmöglichkeiten sind dabei vielseitig. Ein Anwendungsbeispiel ist die voll automatisierte Pulverdosierung, welche die voll automatisierte Einwaage von bis zu 32 Substanzen während der Probenvorbereitung ermöglicht. Chronect Bionic übernimmt sowohl zeitraubende als auch unangenehme Arbeitsschritte. Die Ausführung erfolgt dabei exakt und verringert Fehlerquellen in der Probenvorbereitung. Labormitarbeiter gewinnen Zeit für andere Arbeiten, wie es in einer Pressemitteilung von Axel Semrau heißt. Individuell einsetzbar und in verschiedenen Ausführungen soll Chronect Bionic die Lücke in jedem Labor schließen. Der Vertrieb in Europa erfolgt über Axel Semrau und in Nordamerika über Trajan Scientific and Medical.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45405364 / Labortechnik)