English China
Company Topimage

10.06.2020

Kinexus lab+ - Rotationsrheometer für Routinetests und Qualitätskontrolle

Das Kinexus lab+ wurde für die Anforderungen eines Qualitätskontrolllabors entwickelt, um robuste und zuverlässige rheologische Prüfungen zu gewährleisten. Benutzerfreundlichkeit steht in diesem Umfeld im Vordergrund, und die rSpace Software ermöglicht rheologischen Tests gesteuert über Standardarbeitsanweisungen (SOP, Standard Operating Procedure) und somit Versuchsprotokolle, die unternehmensweit genutzt werden können.

Das Kinexus lab+ Rheometer kann einfach konfiguriert werden, um rheologische Routineversuche an Dispersionen und anderen komplexen Fluiden sowie weichen Feststoffen in einer Vielzahl von Branchen durchzuführen.


  • Alle Modi des rheologischen Betriebs – Schubspannungssteuerung, Scherratensteuerung und direkt deformationsgesteuerte Oszillation.
  • Einmalige rSpace-Software, die eine umfassende Flexibilität des Versuchsablaufs bietet – einschließlich sequenzgesteuerter Funktionalität mithilfe von Standardarbeitsanweisungen (SOP, Standard Operating Procedure) für robuste Messungen in der Qualitätskontrolle.
  • Intelligente Geometrieerkennung mit vollständiger Autokonfiguration und Bedienerfeedback zum Systemstatus, um robuste Daten bei allen Messungen sicherzustellen.
  • Große Bandbreite von Messgeometrien, die für die rheologische Charakterisierung von komplexen Fluiden und weichen Feststoffen, einschließlich Dispersionen, Emulsionen, Polymer- und Tensidlösungen, Pasten und Gelen, optimiert sind.
  • Einmaliges Plug-and-Play-Einsatzsystem für alle Temperatur- und Umgebungssteuerungen – alle Anschlüsse für Mechanik, Stromversorgung, Kommunikation und Fluide können mit einem einfachen Handgriff vorgenommen werden.
  • Multifunktionales Zubehördesign – Platteneinsätze mit austauschbaren unteren Platten stellen eine kostengünstige Lösung für ein breites Anwendungsspektrum dar.
  • Einwegplattenoption für aushärtende Materialien.
  • Herausragende Funktionen zur vertikalen Bewegung und für die Spalteinstellung bieten maximalen Anwenderzugang und Flexibilität für eine einfache Probenbeladung.
  • Vollständige Dokumentation der Prüfhistorie ab dem Aufbringen der Probe standardmäßig in einer Datendatei verfügbar – denn die Sicherstellung zuverlässiger rheologischer Daten für komplexe nichtnewtonsche Materialien beginnt vor der Messung.
  • Konfigurationsmöglichkeit für Dynamik-Scherrheometer für Routinetests und zur Qualitätskontrolle von Asphaltbindemitteln.


mehr Infos