Suchen

Analysenwaage Neue Analysenwaagen-Serie prüft elektrostatische Aufladung

| Redakteur: Dr. Ilka Ottleben

Beeinflussung durch elektronische Ladung gehören beim Analysewägen zu den größten Herausforderungen. Eine neue Analysenwaagen-Serie von Mettler Toledo prüft eventuelle Aufladungen mit neuer Sensortechnologie.

Firmen zum Thema

Staticdetect und die kompakte Punktelektrode stellen Resultate sicher, die frei von elektrostatischen Beeinflussungen sind.
Staticdetect und die kompakte Punktelektrode stellen Resultate sicher, die frei von elektrostatischen Beeinflussungen sind.
(Bild: Mettler Toledo)

Höchste Prozesssicherheit und zugleich fehlerfreie, ergonomische und effiziente Arbeitsabläufe beim Wägen soll die neue Excellence-Analysenwaagenserie von Mettler Toledo ermöglichen. Die neuen Waagen gewährleisten unkompliziertes Wägen durch intelligente Funktionen, die für zuverlässige Wägeresultate sorgen und darüber hinaus die Anforderungen der Qualitätssicherung im Hinblick auf fehlerfreie Prozesse und lückenlose Rückverfolgbarkeit erfüllen, heißt es dazu vom Unternehmen. Anhand der grünen Statuslight-Anzeige sehen Benutzer auf einen Blick, ob alle Waagentests auf dem neuesten Stand sind und sie mit dem Wägen beginnen können. Dies sorgt für exakte und zuverlässige Ergebnisse. Die neue Staticdetect-Sensortechnologie stellt sicher, dass die Wägeresultate nicht durch elektrostatische Aufladung beinflusst werden, indem Proben und Behälter beim Platzieren auf der Waage automatisch geprüft werden. Weitere technologische Neuentwicklungen sind die RFID-Lese- und Schreibfunktionen (RFID; Radio Frequency Identification), integrierte Routinetestfunktionen und die neue grafische Nivellieranzeige.

(ID:42373782)