English China
Suchen

Kompakte Kaltlichtquellen Neue DC-Kompaktlichtquelle mit erweitertem Spektralbereich

Redakteur: Dr. Ilka Ottleben

Die Leistungselektronik Jena erweitert ihre Familie leistungsstarker Kompaktlichtquellen um ein neues Modell, dessen nutzbarer Spektralbereich hin zu höheren Wellenlängen erweitert wurde.

Firmen zum Thema

Mit der LQ-XEAR 100DC vergrößert die Leistungselektronik Jena ihr Angebot kompakter Kaltlichtquellen.
Mit der LQ-XEAR 100DC vergrößert die Leistungselektronik Jena ihr Angebot kompakter Kaltlichtquellen.
(Bild: Leistungselektronik Jena)

Mit der LQ-XEAR 100DC vergrößert Leistungselektronik Jena ihr Angebot kompakter Kaltlichtquellen für wissenschaftliche und industrielle Anwendungen um ein neues Modell. Im Fokus der Neuentwicklung stand die Erweiterung des nutzbaren Spektralbereichs zu höheren Wellenlängen, von den für Reflektorlampen typischen 650 nm auf 840 nm, bei Verwendung spezieller Lichtleiter bis 950 nm. Dies bietet Vorteile bei neuen mikroskopischen Messverfahren beispielsweise für Nanopartikel, deren optische Resonanzfrequenzen oberhalb von 600 nm liegen oder der spektroskopischen Auswertung forensischer Proben ohne Wärmebelastung. Durch die interne Gleichstromversorgung werden laut Herstellerangaben, im Vergleich zu Wechselstrom gespeisten Kurzbogenlampen, die zeitliche Fluktuationen des Lichtstroms deutlich verringert und gleichzeitig die Langzeitstabilität erhöht. Die Lichtquelle eignet sich damit auch sehr gut für Anwendungen wie die quantitative Fluoreszenzmikroskopie, konfokale Messverfahren, Kamera- und andere zeitkritische Anwendungen.

(ID:42684586)