English China
Suchen

Magnet-Membrandosierpumpen Neue Dosierpumpen mit Ethernet-Schnittstelle

Redakteur: Wolfgang Ernhofer

Die neuen Magnet-Membrandosierpumpen Magdos LK und Magdos LP von Lutz-Jesco sind jeweils in sieben Leistungsbereichen verfügbar.

Firmen zum Thema

Die Magdos LP von Lutz-Jesco
Die Magdos LP von Lutz-Jesco
(Bild: Lutz-Jesco)

Der Leistungsbereich erstreckt sich von 0,5 bis 15 l/h bei Gegendrücken bis 16 bar. Doppelkugelventile sorgen für eine exakte Dosierung.

Zur Anpassung der Dosierleistung kann die Hubfrequenz bei der Magdos LK manuell oder über externe Steuerkontakte verstellt werden. Bei der Magdos LP kann die Hubfrequenz zusätzlich über ein 0/4 … 20 mA Signal verstellt werden. Je nach Anwendung kann im Dosierbereich auf verschiedene Materialien und Anschlüsse an der Druck- und Saugseite zurückgegriffen werden.

Bildergalerie

Ein Grafikdisplay mit mehrsprachigem Menü sowie die Bedienung der Dosierpumpen über die integrierte Tastatur vereinfachen die Handhabung. Optional ist die Magdos LP auch mit Ethernet-Schnittstelle erhältlich. Über den Netzwerkanschluss wird die Steuerung der Hubfrequenz und der Hubzahl ermöglicht. Zusätzlich können in die Gegenrichtung alle Störmeldungen übermittelt werden.

Die kompakt gehaltenen Dosierpumpen lassen sich ohne weitere Hilfsmittel in drei verschiedenen Lagen, stehend bzw. links- oder rechtsorientiert an der Wand, montieren.

(ID:36248510)