Suchen

Probenvorbereitung Neue Generation an Autosamplern im Sortiment

| Redakteur: Dr. Ilka Ottleben

Nach der Einführung des PAL RTC (Robotic Tool Change) von CTC in 2012, kommen jetzt zwei weitere neue Autosampler dazu. Einer davon ist der Nachfolger des Combi PALs, der PAL RSI.

Firmen zum Thema

Probengeber der neuesten PAL3 Generation, der PAL RSI und der PAL LSI
Probengeber der neuesten PAL3 Generation, der PAL RSI und der PAL LSI
(Bild: PAL System/Chromtech)

Die seit 1996 auf dem Markt befindlichen Autosampler aus dem Hause CTC, Combi PAL (GC) und HTS- bzw. HTC-PAL (LC), werden von Probengebern der neuesten PAL3 Generation, dem PAL RSI, abgelöst. Das neue System, einsetzbar sowohl für GC- als auch für LC/LC-MS-Anwendungen, bietet viele Neuheiten und Verbesserungen, z.B. einen neuen Vortex-Mixer. Im Bereich GC-Analytik wird ein Kombi-System zur Verfügung stehen, mit dem sowohl Flüssig- und Headspace-Injektionen, als auch Anreicherungsverfahren wie SPDE und SPME durchgeführt werden können. Des Weiteren wird, optional, eine Thermodesorptions-Option erhältlich sein. Im Bereich LC und LC-MS setzt man weiterhin auf höchste Präzision und Geschwindigkeit, speziell im High-Throughput-Bereich. Alle PAL RSI Systeme kann man zum RTC upgraden. Ein weiterer Neuling ist der PAL LSI: Als Nachfolgesystem des CTC GC/LC-PALs stellt der neue PAL LSI das Arbeitspferd für die GC/LC-Routineanalytik dar. Autorisierter VAR Partner von CTC Analytics ist Chromtech.

(ID:42927712)