Suchen

Oxidationsstabilität

Neue Gerätegeneration für die Bestimmung der Oxidationsstabilität von Ölen und Fetten

| Redakteur: Marc Platthaus

In den letzten Jahren ist der Rancimat von Metrohm zum Standard-Gerät zur Bestimmung der Oxidationsstabilität von Ölen und Fetten geworden. Metrohm präsentiert den 892 Professional Rancimat jetzt mit neuer Software und neuen Features.

Firma zum Thema

Metrohm präsentiert den 892 Professional Rancimat mit neuer Stabnet-Software
Metrohm präsentiert den 892 Professional Rancimat mit neuer Stabnet-Software
(Bild: Deutsche Metrohm)

Metrohm präsentiert den 892 Professional Rancimat zur Bestimmung der Oxidationsstabilität von Ölen und Fetten jetzt mit neuen Features und neuer Software. Eine der wichtigsten Neuheiten des Systems ist, dass sich Messungen nun direkt am Gerät starten lassen, und zwar per Berührung von berührungsempfindlichen Start-Knöpfen, von denen sich an jedem der acht Messplätze je einer befindet. Damit entfällt im Labor der Weg zum Computer, um die Analyse zu starten. Zudem verfügt die neue Rancimaten-Generation über ein Display an der Frontseite des Geräts, das den Anwender über die wichtigsten Parameter (z. B. Temperatur, Gasfluss, Leitfähigkeit) an jedem einzelnen der acht Messplätze informiert. Die neue Stabnet-Software trägt im Vergleich zur Vorgängergeneration zu einer komfortableren Bedienung bei. Die Software zeichnet sich durch eine übersichtliche, intuitiv zu bedienende Oberfläche aus. Darüber hinaus ist eine Client-Server-Version mit moderner Anwenderverwaltung für optimale Datensicherheit erhältlich.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 39343120)