Suchen

Kunststoff-Lagerbehälter Neue Kunststoff-Lagerbehälter für die biopharmazeutische Produktion

| Redakteur: Dipl.-Chem. Marc Platthaus

Um die Einsatzmöglichkeiten von 100-Liter-, 200-Liter- und 500-Liter-Biocontainersystemen zu erweitern und den erforderlichen Platzbedarf zu minimieren hat Pall die neuen Allegro Kunststoff-Lagerbehälter für die biopharmazeutische Produktion entwickelt.

Firmen zum Thema

Die neuen Allegro Kunststoff-Lagerbehälter erweitern die Einsatzmöglichkeiten von 100-Liter-, 200-Liter- und 500-Liter-Biocontainersystemen.
Die neuen Allegro Kunststoff-Lagerbehälter erweitern die Einsatzmöglichkeiten von 100-Liter-, 200-Liter- und 500-Liter-Biocontainersystemen.
(Bild: Pall)

Die Behälter lassen sich mobil einsetzen, stapeln und für die Lagerung zusammenlegen. Sie bestehen aus leichtem Polypropylen und schützen das Biocontainersystem für die Lagerung und den Transport von Flüssigkeiten mit einem Deckel. Ein Schlauchkanal zur Aufnahme der Auslassschläuche und Anschlüsse sind vorhanden.

Allegro Kunststoff-Lagerbehälter lassen sich auch mit Beuteln anderer Hersteller verwenden. Ein separat verfügbarer Transportwagen sorgt für leichte Manövrierbarkeit der Behälter, die sich bei vollständiger Befüllung auch mit einem Gabelstapler transportieren lassen. Der 500-Liter-Behälter weist zur leichten Befüllung an der Frontseite eine Tür auf, sodass sich der Anwender während der Installation eines Einwegsystems nicht über den Behälter beugen muss.

(ID:39247280)