Suchen

Pipettieren Neue mechanische Luftpolsterpipette mit patentiertem Volumen-Locking-System

| Redakteur: Doris Popp

Gilson hat eine neue mechanische Luftpolsterpipette mit speziellem GLP Feature in den Markt eingeführt

Firmen zum Thema

Die neue Pipetman L von Gilson verfügt über einen Volumen-Locking-Mechanismus.
Die neue Pipetman L von Gilson verfügt über einen Volumen-Locking-Mechanismus.
(Bild: Gilson International)

Pipetman L von Gilson International ist eine mechanische Luftpolsterpipette, die über ein patentiertes Volumen-Locking-System verfügt. Dieses GLP Feature garantiert Richtigkeit und Präzision bei langem, intensiven Pipettieren mit hohem Komfort heißt es in einer Pressemitteilung des Unternehmens. Ein Verstellen des Volumens während des Pipettierens ist auszuschließen. Sobald das Drehrad festgestellt ist, befindet sich die Betriebsstange (Operating Rod) nicht mehr in Kontakt mit der Zählvorrichtung (Counter Assembly), die für die Volumeneinstellung verantwortlich ist. Die neue Kolbeneinheit trägt zu verbesserten Pipettier-, Purge-, und Abwurfkräften bei, was zu einer Verringerung des Risikos von Sehnenscheidenentzündung (RSI) führt. Durch das Fetten des Kolbens ist die Pipette für korrosive und nicht-korrosive Proben geeignet. Als Mehrkanalpipette ist Pipetman L erhältlich in 8 und 12 Kanälen für die Volumenbereiche 0,5-10 μL, 1-20 μL, 20-200 μL und 20-300 μl.

(ID:39712200)