Suchen

LC/MS

Neue Mikrofluss-LC/MS-Lösung

| Redakteur: Doris Popp

Nexera Mikros ist Shimadzu’s neues, mikroflussraten-kompatibles LC/MS.

Firmen zum Thema

Nexera Mikros LC-MS
Nexera Mikros LC-MS
(Bild: Shimadzu)

Laut Firmenangaben soll es die Langlebigkeit und Bedienungsfreundlichkeit von LC-MS-Systemen besitzen und gleichzeitig eine deutlich erhöhte Empfindlichkeit bieten. Bei pharmazeutischen Entwicklungen müssen mitunter Spurenanalysen kleinster Bestandteile in Blutproben durchgeführt werden, etwa Untersuchungen zur Pharmakokinetik neuer Arzneimittel oder deren Metabolisierung. Hier werden LC/MS-Systeme eingesetzt, die mit Nanoflussraten kompatibel sind, um Zielkomponenten in das Massenspektrometer effizienter einzugeben. Dennoch können die Bedienungsfreundlichkeit und Arbeitsgeschwindigkeit leiden durch verstopfte Kapillare, Probleme bei der Erkennung von Flüssigkeitsleckagen oder die erforderliche Analysezeit einer einzelnen Probe. Die Nexera Mikros bietet Halb-Mikroflussraten (100 bis 500 µL/min), die oft für Analysen in bestehenden Anlagen zum Einsatz kommen, bis hin zu Mikroflussraten (1 bis 10 µL/min). Mit diesem System trägt Shimadzu nach eigenen Angaben dazu bei, die Produktivität in Pharmaunternehmen und klinischen Auftragsforschungsinstituten zu verbessern.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45402666)