Life Cell Imaging

Neue Mikroskopie-Serie für das Life Cell Imaging

15.10.2012 | Quelle: Archiv: Vogel Business Media

Während des EMC 2012 hat Olympus eine neue Serie von Life-Cell-Imaging-Mikroskopen vorgestellt. Volkmar Prill, General Manager Mikroskopie DACH bei Olympus, erläutert im Flipview die Neuerungen.

Neben gutem Service und umfassender Beratung erwarten Anwender von Mikroskope vor allem drei Eigenschaften: Genauigkeit, Erweiterbarkeit und einfache Bedienung. Die neuen IX3-Systeme von Olympus wurden auf der Grundlage des Feedbacks von Kunden und mit dem Anspruch, die Anforderungen eines breiten Anwenderspektrums zu erfüllen, entwickelt und bieten hohe Bedienungsfreundlichkeit und optische Flexibilität mit einer neuen, anpassungsfähigen Stativarchitektur.

Die neuen Life-Cell-Imaging-Mikroskope umfassen das vollautomatische IX83 für High-End-Forschungsanwendungen, das flexible IX73, das als manuelles oder motorisches System konfiguriert werden kann, sowie das einfach anzuwendende IX53 mit Fluoreszenzfunktionen, das für die routinemäßige Untersuchung von Zellkulturen optimiert wurde. Neue Komponenten können mithilfe verschiedener Einschübe ohne weiteres in den Strahlengang eingeschwenkt werden. Dieses neue Mikroskopdesign eröffnet dem Anwender viele neue Wege in der Untersuchung seiner Proben.