Suchen

Filterspitzen

Neue Pipetten- und Filterspitzen

| Redakteur: Doris Neukirchen

Die neue Generation von 200-µl- und 1000-µl-Universalspitzen und 20-µl-Filterspitzen von Brand zeichnet sich durch einen hohen Reinheitsgrad des eingesetzten Polypropylens aus.

Firmen zum Thema

Die neuen 200-µl- und 1000-µl-Universalspitzen und 20-µl-Filterspitzen von Brand sind graduiert zur schnellen Volumenkontrolle.
Die neuen 200-µl- und 1000-µl-Universalspitzen und 20-µl-Filterspitzen von Brand sind graduiert zur schnellen Volumenkontrolle.
( Archiv: Vogel Business Media )

In Kombination mit dem Bio-Cert-Reinheitsstandard stehen somit Pipettenspitzen bzw. Filterspitzen für empfindliche Analysen zur Verfügung. Die Spitzen sind graduiert zur einfachen und schnellen Volumenkontrolle. Die Dünnwandigkeit der Spitzen erhöht die Transparenz, reduziert die Spitzenabwurfkräfte und minimiert die Abfallmenge deutlich. Die optimale Passfähigkeit aller Brand-Spitzen zu den Kolbenhubpipetten Transferpette ist garantiert und die Passfähigkeit zu den meisten handelsüblichen Pipetten anderer Hersteller wird regelmäßig geprüft. Zusätzlich wurde die Produktlinie der Plastibrand-Pipettenspitzen erweitert durch Filterspitzen 0,1 – 1 µl, passend für die Transferpette sowie umweltfreundliche, sterile Nachfüllpackungen aus PET und neue Tip-Stacks für 20 µl, 200 µl und 1000 µl. Sämtliche Pipetten- und Filterspitzen werden unter Reinraumbedingungen gemäß ISO 14644-1 Klasse 8 hergestellt.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 344884)