Suchen

Microplatte Neue schwarze 1536 Well Microplatte aus Cycloolefin

| Redakteur: Dr. Ilka Ottleben

Firmen zum Thema

Die neue Platte weist keine alphanumerische Codierung auf und ist daher besonders für automatisierte Verschlusstechniken mit Metallabdeckplatten geeignet.
Die neue Platte weist keine alphanumerische Codierung auf und ist daher besonders für automatisierte Verschlusstechniken mit Metallabdeckplatten geeignet.
(Bild: Greiner Bio-One)

Speziell für den Einsatz in hochautomatisierten Systemen für Fluoreszenzmessungen sowie für die lichtgeschützte Wirkstofflagerung hat Greiner Bio-One eine neue 1536 Well Microplatte aus schwarzem Cycloolefin vorgestellt. Cycloolefine sind Werkstoffe, die aufgrund ihrer quarzglasähnlichen Eigenschaften häufig für optische Systeme, zum Beispiel Linsen, verwendet werden. Infolge ihrer besonders geringen Eigenfluoreszenz im niederen UV-Bereich sind sie für empfindliche Fluoreszenzmessungen hervorragend geeignet. Dank ihrer außerordentlich geringen Wasserdampfdurchlässigkeit und ihrer Beständigkeit gegen pola-re Lösungsmittel wie Dimethylsulfoxid können Microplatten aus Cycloolefinen zusätzlich sehr gut für die Probenlagerung verwendet werden. Die neue Platte weist keine alphanumerische Codierung auf und ist daher besonders für automatisierte Verschlusstechniken mit Metallabdeckplatten, wie sie beispielsweise im Ultra-High-Throughput-Screening-System (uHTS) des Automatisierungsanbieters GNF Systems Anwen-dung finden, geeignet.

(ID:33592160)