English China

Labor Compliance Neue Seminarreihe zur Vereinfachung der Labor Compliance

Redakteur: Olaf Spörkel

OneSource Laboratory Services von PerkinElmer hat zum Thema Labor Compliance ein erstes Fortbildungsseminar im Rahmen einer kostenlosen globalen Seminarreihe ins Leben gerufen.

Anbieter zum Thema

Buckinghamshire/England – Das Programm mit dem Titel „Why Worry about Compliance?“ von OneSource Laboratory Services soll den für die Compliance verantwortlichen Mitarbeitern helfen, einen Trendwandel zu erkennen und den mit behördlichen Prüfungen verbundenen Stress abzubauen.

„Insbesondere für Endverbraucher kann es schwierig sein, mit den Compliance-Entwicklungen Schritt zu halten. PerkinElmer hat erkannt, dass das Bewusstsein für neue behördliche Richtlinien geschärft werden muss, und hat die Grundstruktur entwickelt, um dies im Rahmen von Seminaren zu erreichen“, sagt der Berater Dr. Bob McDowall. Im Seminar erläuterte er die Auswirkungen des USP General Chapter auf die Qualifizierung von Analyseinstrumenten (AIQ) sowie aktuelle Trends bei der computergestützten Systemvalidierung (CSV). Paul Smith, Manager von Validierungsprogrammen bei PerkinElmer, stellte einen ausführlichen Leitfaden zur Vorbereitung und zum Management von Labor-Audits vor. Mit diesem Leitfaden kann laut Angaben des Unternehmens auch zukünftig die Labor Compliance sichergestellt werden.

Die ersten Seminare wurden in der Produktionsstätte von Honda Racing F1 in Brackley und bei Old Trafford Football Ground, Manchester (beide in England) abgehalten. Weitere Seminare in ganz Europa sind als Teil eines globalen Programms geplant.

(ID:284958)