Suchen

Sensoren Neue Sensoren für aggressive Medien

| Redakteur: Dr. Ilka Ottleben

Speziell für aggressive Medien führt Pewatron jetzt Edelstahl-Silizium- und kapazitive Keramik-Sensoren. Die Drucksensoren messen sehr niedrige Drücke ab 0 bis 12 mbar bis hin zu 0 bis 600 bar.

Firmen zum Thema

Pewatron hat sein Drucksensoren-Programm um Edelstahl-Silizium- und kapazitive Keramik-Sensoren für aggressive Medien erweitert.
Pewatron hat sein Drucksensoren-Programm um Edelstahl-Silizium- und kapazitive Keramik-Sensoren für aggressive Medien erweitert.
(Bild: Pewatron)

Speziell für aggressive Medien führt Pewatron jetzt Edelstahl-Silizium- und kapazitive Keramik-Sensoren. Die Drucksensoren messen sehr niedrige Drücke ab 0 bis 12 mbar bis hin zu 0 bis 600 bar. Sie sind mit oder ohne Verstärker und mit digitalen oder analogen Ausgängen erhältlich. Bei den kapazitiven Keramiksensoren KKD34 kann der Messbereich mittels der Schnittstelle bis 10:1 getrimmt werden. Verschiedene Genauigkeitsklassen stehen zur Verfügung.

(ID:39872920)