Suchen

Sicherheitsschränke Neue Sicherheitsschränke für die Lagerung brennbarer Flüssigkeiten

| Redakteur: Dr. Ilka Ottleben

Firmen zum Thema

Die neue Schrankserie ist in 60, 90 und 120 cm Breite verfügbar. (Bild: asecos)
Die neue Schrankserie ist in 60, 90 und 120 cm Breite verfügbar. (Bild: asecos)

Für mehr Alltagskompatibilität für die Lagerung brennbarer Flüssigkeiten im Vergleich zu herkömmlichen Lösungen hat Asecos die neue Sicherheitsschrankserie Typ 90 vorgestellt. Die neue Schrankserie ist in 60, 90 und 120 cm Breite verfügbar. Die Einbringung und der Transport werden laut Herstellerangaben durch eine gezielt verbesserte Verwindungssteifheit vereinfacht, die durch die Verwendung neuer Materialien erreicht wird. Beim Transportieren unterstützt ein integrierter Sockel sowie eine mobile Transporthilfe. Dank des Sockels ist selbst beim 60 cm breiten Modell eine stabile Unterfahrbarkeit mit beiden Hubwagengabeln möglich. Zusammen mit der Transporthilfe können auch die Sicherheitsschränke in den Breiten 90 und 120 cm problemlos längs und aufrecht von Hand geschoben werden.

Auch Sicherheitsaspekte werden durch die neue Konstruktion gesteigert. Serienmäßig ist ein manipulationssicheres Türschloss in jeder Schranktür verbaut, sodass die Entnahme der gefährlichen Stoffe nur von entsprechend befugten Mitarbeitern erfolgen kann. Eine Rot-Grün-Anzeige signalisiert den aktuellen Schließzustand der Türen. Besonders auffällig ist die neue Optik der Sicherheitsschränke. Bei einheitlich anthrazitfarbenem Korpus sind die Schranktüren in sieben Farben wählbar: Weiß, Lichtgrau, Grün, Blau, Silbergrau, Sicherheitsgelb und Rot stehen zur Auswahl. Dabei sorgt die neue robuste Strukturlackierung für mehr Resistenz gegen Umwelteinflüsse und Schmutz.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 27116390)