Suchen

Pulverrheometer

Neue Software für Pulverrheometer bietet verbesserte Benutzeroberfläche

| Redakteur: Dr. Ilka Ottleben

Freeman Technology hat eine neue Softwareversion für den universellen Pulvertester des Unternehmens, das FT4-Pulverrheometer, vorgestellt.

Firmen zum Thema

Die neue Software für das FT4-Pulverrheometer bietet eine verbesserte Benutzeroberfläche. (Bild: Freeman Technology)
Die neue Software für das FT4-Pulverrheometer bietet eine verbesserte Benutzeroberfläche. (Bild: Freeman Technology)

Die neue Software bietet eine komplett überarbeitete grafische Benutzeroberfläche (GUI), eine klarere Optik und verbesserte Darstellung von Echtzeit-Testinformationen. Sie ist ausreichend flexibel, um neue Nutzer systematisch zu führen, gibt aber gleichzeitig erfahrenen Anwendern die Möglichkeit, individuelle Methoden zu entwickeln und einzusetzen. Die aktualisierte Software wird mit allen neuen Instrumenten geliefert, ist aber auch als kostenloses Upgrade für bestehende FT4-Nutzer erhältlich.

Die neue Benutzeroberfläche ermöglicht den vollen Zugriff auf die Messmöglichkeiten des FT4 zu Scherzellenversuchen, Dynamik-, Axial- und Fließverhalten, sodass Anwender ein umfassendes Verhaltensprofil eines Pulvers erstellen können.

Das FT4-Pulverrheometer ist ein universeller Pulvertester, der eine patentierte dynamische Methodik, automatisierte Scherzellen und verschiedene Tests zu Fließeigenschaften (darunter Dichte, Kompressibilität und Permeabilität) nutzt, um Pulvereigenschaften in Bezug auf Fluss und Verarbeitbarkeit quantifizieren zu können. Er findet Einsatz in vielen Industriezweigen. Durch die Korrelation dieser Daten mit der Verarbeitungsleistung können Anwender Pulverprozesse optimieren.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 27097690)

Über den Autor

Ilka Ottleben

Ilka Ottleben

, LABORPRAXIS - Mehr Effizienz für Labor & Analytik