Suchen

Etiketten Neue temperaturanzeigende Etiketten

| Redakteur: Doris Popp

Brady, Experte für Kennzeichnungslösungen, hat neue reversible, temperaturanzeigende Etiketten auf den Markt gebracht.

Firmen zum Thema

Reversible, temperaturanzeigende Etiketten
Reversible, temperaturanzeigende Etiketten
(Bild: Brady )

Diese Etiketten bieten eine kostengünstige Lösung zur Anzeige der Temperatur auf der Verpackung von Lebensmitteln oder Medizinprodukten bzw. von Komponenten bei der Forschung, Reparatur und Wartung. Die reversiblen, temperaturanzeigenden Etiketten von Brady informieren über die aktuelle Temperatur von Komponenten – sogar bei einem Stromausfall. Sie zeigen auf einen Blick, ob die aktuelle Temperatur nicht geeignet ist, um die nächste Phase eines Produkttests, bei Wartungsarbeiten, bei der Lebensmittelverarbeitung oder bei medizinischen Prozessen zu beginnen. Brady bietet auch irreversible, temperaturanzeigende Etiketten, die die Höchst- oder Mindesttemperatur anzeigen, die ein Produkt oder eine Komponente erreicht hat. So lässt sich rasch feststellen, bei welchen Produkten oder Komponenten die Wahrscheinlichkeit einer Beschädigung oder Gefährdung am höchsten ist.

Temperaturanzeigende Etiketten können verschiedene Temperaturbereiche überwachen und sind in vielen verschiedenen Formen und Farben erhältlich. Reversible, temperaturanzeigende Etiketten eignen sich für Temperaturbereiche von 0 bis 100 °C. Sie ändern ihre Farbe, um die aktuelle Temperatur oder einen heißen bzw. kalten Zustand anzuzeigen. Irreversible Etiketten ändern ihre Farbe dauerhaft, wenn eine oder mehrere Höchsttemperaturen bis maximal 210 °C erreicht wurden. Die zu überwachenden Temperaturen können beim Drucken der Etiketten angegeben werden.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43728019)