English China
Suchen

Borreliosetest Neuer In-vitro-Test zum Nachweis aktiver Lyme Borreliose

Redakteur: Dr. Ilka Ottleben

Ein neuer Borreliosetest von Boulder Diagnostics erlaubt es, aktive Lyme-Borreliose in allen Krankheitsstadien, vom Frühstadium bis zur späten und andauernden Krankheit zu diagnostizieren.

Firmen zum Thema

Ein neuer Borreliosetest von Boulder Diagnostics erlaubt es, aktive Lyme-Borreliose zu diagnostizieren.
Ein neuer Borreliosetest von Boulder Diagnostics erlaubt es, aktive Lyme-Borreliose zu diagnostizieren.
(Logo: Boulder Diagnostics)

Boulder Diagnostics vertreibt seit Anfang 2013 den CE-konformen In-vitro-Test Spirofind für die Diagnose von aktiver Lyme-Borreliose. Der Spirofind-Test wird als diagnostische Dienstleistung von dem medizinischen Labor der Boulder Diagnostics in Mellrichstadt bereitgestellt. Der Test kann aktive Borreliose in allen Krankheitsstadien diagnostizieren, vom Frühstadium bis zur späten und andauernden Krankheit. Der Test basiert auf der Erkennung der zellulären Immunantwort auf die spezifische Stimulierung mit dem Borrelia-Erreger. Die Immunantwort wird durch die Ausschüttung von Zytokinen gebildet und ist bei vorliegender aktiver Borreliose durch einen Zeckenstich deutlich erhöht. Bei der Anwendung des Spirofind-Tests wird Interleukin 1 beta als primäres Zytokin nachgewiesen. Um zuverlässig einordnen zu können, ob die Interleukin-1-beta-Ausschüttung spezifisch ist, wird mithilfe des Spirofind-Tests die Zytokinausschüttung nach Stimulation der Zellen mit vier verschiedenen Konzentrationen des Borrelia-Erregers (multiplicity of infection MOI) gemessen.

(ID:42372719)