English China

Analytik Jena-Chef Klaus Berka Neuer Kurator des Fraunhofer-Instituts für Zelltherapie und Immunologie

Redakteur: Dr. Ilka Ottleben

Der Vorstandsvorsitzende der Analytik Jena AG, Klaus Berka, ist in das Kuratorium des Fraunhofer-Instituts für Zelltherapie und Immunologie (IZI) berufen worden und steht der Institutsleitung und dem Vorstand der Gesellschaft damit künftig beratend zur Seite.

Anbieter zum Thema

Analytik Jena-Chef Klaus Berka wird Kurator des Fraunhofer-Instituts für Zelltherapie und Immunologie (IZI)
Analytik Jena-Chef Klaus Berka wird Kurator des Fraunhofer-Instituts für Zelltherapie und Immunologie (IZI)
(Bild: Analytik Jena)

Jena – Das Fraunhofer IZI, das 2005 in Leipzig gegründet wurde, erforscht und entwickelt Lösungen spezifischer Probleme an den Schnittstellen von Medizin, Lebens- und Ingenieurswissenschaften, so etwa Produkte für die Geschäftsfelder Wirkstoffe, Zelltherapie, Diagnostik und Biobanken.

„Ich freue mich, künftig als Teil dieses ausgewählten Gremiums daran mitarbeiten zu können, dass das Institut seine Arbeit in wichtigen Wirkstoff- und Therapiebereichen erfolgreich und wirkungsvoll fortsetzen kann. Ich hoffe, dass ich mit meinen Erfahrungen die Arbeit des Kuratoriums inhaltlich bereichern kann“, sagte Klaus Berka. „Der Austausch zwischen Wissenschaft und Wirtschaft ist mir seit vielen Jahren ein wichtiges persönliches Anliegen“.

In ihrem Geschäftsbereich Life Science entwickelt die Analytik Jena Instrumente und Kits sowie Reagenzien im Bereich der Biotechnologie und molekularen Diagnostik und spricht damit einen weltweit stark wachsenden Markt an.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:42694781)