Suchen

Medienversorgung

Neuer Service für Reinstwasser

| Redakteur: Dr. Ilka Ottleben

Firmen zum Thema

Anwender erhalten im neuen Reinstwasser-Tarif ein Nanopure-System. (Bild: Thermo Fisher Scientific)
Anwender erhalten im neuen Reinstwasser-Tarif ein Nanopure-System. (Bild: Thermo Fisher Scientific)

Thermo Fisher Scientific hat mit dem Thermo Scientific H2O-Sorglostarif ein neues Konzept für die Reinstwasserversorgung im Labor vorgestellt. Im Rahmen des Tarifs erhalten Labore in Deutschland ein Thermo Scientific Nanopure Life-Science-System mit UV-Oxidation und Ultrafiltration sowie einen Remote-Dispenser zur dauerhaften Nutzung. Die Berechnung erfolgt ausschließlich auf Basis der produzierten Reinstwassermenge. Alle Verbrauchsmaterialien sowie alle anfallenden Wartungen sind in dem Tarif bereits enthalten. Die Anwender erhalten somit zu fest kalkulierbaren Kosten pyrogen- und RNase/DNasefreies Reinstwasser mit einem TOC-Gehalt von 1 bis 5 ng/l. Der Thermo Scientific Kundenservice wechselt Kartuschen, Ultrafilter, Endfilter und die UV-Lampe wenn nötig aus.

Analytica: Halle B1, Stand 101/202

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 32790180)