English China

Unternehmensführung Neuer Vorstandsvorsitzender bei Merck Millipore

Redakteur: Dipl.-Chem. Marc Platthaus

Ab Mitte Mai 2014 bekommt Merck Millipore mit Dr. Udit Batra einen neuen Vorstandsvorsitzenden und Präsidenten. Dem promovierten Chemieingenieur möchte vor allem den nachhaltigen Erfolg des Unternehmens mit einem innovativen Produktportfolio weiter steigern.

Firmen zum Thema

Ab dem 15. Mai 2014 neuer CEO bei Merck Millipore: Dr. Udit Batra
Ab dem 15. Mai 2014 neuer CEO bei Merck Millipore: Dr. Udit Batra
(Bild: Merck Millipore)

Darmstadt – Merck Millipore, die Life-Science Sparte der Merck KgaA, ernennt Dr. Udit Batra zum CEO und Präsident. Dr. Batra wird sein Amt am 15. Mai 2014 antreten und im US-amerikanischen Hauptsitz des Unternehmens in Massachusetts tätig sein. Von dort aus wird er die strategische Unternehmensführung, die Förderung von Wachstum und Innovationen sowie die Aufsicht der weltweiten Betriebsabläufe verantworten.

„Wenn man bedenkt, dass Merck Millipore das global führende Unternehmen der Life-Science-Branche ist, fühle ich mich sehr geehrt Teil des Merck-Millipore-Teams zu werden. Ich freue mich darauf, unsere Kunden weltweit zu betreuen”, so Dr. Batra. „Da ich selbst aus der Forschung komme, kenne ich die starken Produkte des Merck-Millipore-Portfolios aus eigener Anwendung. Die Entwicklung des Unternehmens habe ich über die letzten Jahre hinweg beobachtet und freue mich nun darauf, auf diesen Erfolg aufzubauen und unseren Kunden sowie Stakeholdern einen nachhaltigen Mehrwert zu liefern.“

Zu Merck Millipore wechselt Dr. Batra von der Consumer Health Sparte der Merck KGaA aus, wo er das Unternehmenswachstum in etablierten und aufstrebenden Märkten erfolgreich vorantrieb. In einer früheren Anstellung war er als Head of Global Public Health and Market Access bei der Novartis Vaccines & Diagnostics tätig und bekleidete zuvor unterschiedliche Management-Positionen bei der Novartis, unter anderem als Head of Corporate Strategy und Marktleiter für das Pharma-Geschäft in Australien.

Dr. Batra begann seine Karriere als Forschungsingenieur bei Merck & Co. 2001 wechselte er zu McKinsey, wo er als Senior Engagement Manager für das Gesundheitswesen sowie die Konsumenten- und Non-Profit-Sektoren tätig war. Daraufhin war er ab 2004 als globaler Brand Director bei der Wound Care Franchise von Johnson & Johnson angestellt, bevor er 2006 zu Novartis wechselte.

Er ist Mitglied im WSMI (World Self Medication Industry) und Vorsitzender des Komittees für Nahrungsergänzungsmittel der AESGP (Association of the European Self-Medication Indsutry). Im Fachgebiet Chemie-Ingenieurwesen promovierte er an der Princeton Universität und erlangte einen Bachelor Abschluss an der Universität Delaware.

(ID:42641393)