English China

Spektrophotometer Neues benutzerfreundliches Spektrophotometer

Redakteur: Doris Neukirchen

Das neue Nanovue-Plus-Spektrophotometer von GE Healthcare für die schnelle und präzise Quantifizierung von Nukleinsäuren- und Proteinproben. Leichte Reinigung und schnelle Probenrückgewinnung charakterisieren das System.

Firmen zum Thema

Die “drop and measure”-Probenoberfläche des Nanovue-Plus-Spektrophotometer ermöglicht die Messung von kleinen Probenvolumina.
Die “drop and measure”-Probenoberfläche des Nanovue-Plus-Spektrophotometer ermöglicht die Messung von kleinen Probenvolumina.
( Bild: GE Healthcare )

Die “drop and measure”-Probenoberfläche des neuen Nanovue Plus Spektrophotometer von GE Healthcare ermöglicht die Messung von kleinen Probenvolumina von 0,5 bis 5 μl und benötigt weder Küvetten noch Kapillaren. Das System besitzt eine neue Probenoberfläche mit erhöhter Kompatibilität für ein breites Spektrum an Chemikalien und Probentypen. Die hydrophobe Probenoberfläche vereinfacht die Probenrückgewinnung und die Reinigung des Instruments. Die eingebaute Software bietet ein benutzerfreundliches Interface, die Messmethoden für die häufig verwendeten Fluoreszenzfarbstoffe einschließt. Forscher haben außerdem eine große Auswahl an Speicher- und Outputmethoden, wie integrierte Druckoptionen, Druck-via-PC-Software, sowie optional eine kabellose PC Verbindung und eine neue SD-Kartenleseroption. Durch einen breiten Wellenlängenbereich von 200 bis 1100 nm eignet sich das Instrument für einen großen Anwendungsbereich. Bis zu 90 benutzerdefinierte Methoden können passwortgeschützt gespeichert werden.

(ID:344904)