Suchen

GPC/SEC

Neues Metallfreies GPC/SEC Multidetektionssystem

| Redakteur: Dr. Ilka Ottleben

Firmen zum Thema

Das metallfreie PSS BioSECcurity GPC/SEC Triple Plus-System (Bild: PSS)
Das metallfreie PSS BioSECcurity GPC/SEC Triple Plus-System (Bild: PSS)

Das metallfreie PSS BioSECcurity GPC/SEC Triple Plus-System ist eine neue Lösung für die Analytik von großen Bio-Molekülen mit optionaler Lichtstreudetektion und/oder Viskosimetrie. Alle Module bieten einen metallfreien Fluss-Pfad. Durch den Verzicht auf Eisen und Stahl bleibt die native, molekulare Struktur der Bio-Moleküle erhalten, werden unerwünschte Wechselwirkungen minimiert und die Lebensdauer der Säule verlängert. Das gilt auch bei harten analytischen Bedingungen mit hoher Salzfracht (Toleranz bis 2 M) oder bei extremen pH-Werten (1-13, kurzfristig auch 14), betont der Hersteller PSS. Zusammen mit dem umfassenden Säulenportfolio für SEC und IEX in PEEK-Hardware ermögliche dies höchste Auflösung innerhalb kürzester Analysenzeit. Eine Kolbenhinterspülung ist im System enthalten. Optional sind inerte molmassensensitive Detektoren (MALLS, RALLS, Viskosimeter) und Fraktionssammler verfügbar. Das neue System ermöglicht den analytischen und semi-präparativen Betrieb. Inerte Lösemittel- und Säulenschaltventile sind vorhanden.

Analytica Halle A1, Stand 223

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 32703620)