English China

Schaumstrukturanalyse Neues Modul zur optischen Schaumstrukturanalyse

Redakteur: Dr. Ilka Ottleben

Krüss hat eine neue Lösung zur optischen Schaumstrukturanalyse auf den Markt gebracht.

Firmen zum Thema

Modul zur Schaumstrukturerkennung
Modul zur Schaumstrukturerkennung
(Bild: Krüss)

Ein neues Modul zur optischen Schaumstrukturanalyse flüssiger Schäume hat Krüss in den Markt eingeführt. Das Modul für den Dynamic Foam Analyzer DFA100 ermittelt per Bildanalyse die Anzahl, Größe und Größenverteilung der Schaumblasen eines im Gerät kontrolliert erzeugten Schaums. Das Schaumstrukturmodul bedient sich einer höhenverstellbaren Kamera mit schneller Bildfolge, um die zeitlichen Strukturveränderungen des Schaums zu erfassen. So wird die innere Destabilisierung des Schaums sichtbar, lange bevor er zerfällt. Das System eignet sich insbesondere für die Analyse stabiler und metastabiler Schäume bei Lebensmitteln, Kosmetik- und Reinigungsprodukten. Hier spielen neben der Schaumstabilität auch die mit der Blasenstruktur verbundenen, taktilen Eigenschaften der jeweiligen Schäume eine Rolle. Bei dem neuen optischen Modul handelt es sich um eine Ergänzung des 2010 in den Markt eingeführten, modular aufgebauten Schaummessgeräts DFA100.

(ID:39955760)