Suchen

Sequenzierung Neues Multiplex-Verfahren für die Schritte vor der Sequenzanreicherung zur Sequenzierung

| Redakteur: Dr. Ilka Ottleben

Firmen zum Thema

Roche NimbleGen stellt neues Multiplex-Verfahren für die Schritte vor der Sequenzanreicherung zur Sequenzierung vor. (Bild: Roche)
Roche NimbleGen stellt neues Multiplex-Verfahren für die Schritte vor der Sequenzanreicherung zur Sequenzierung vor. (Bild: Roche)

Roche Nimblegen hat jetzt die Einführung eines Multiplex-Protokolls für die Arbeitsschritte vor dem Capture-Schritt der Sequenzanreicherung angekündigt, mit dem die Probenvorbereitung für die gezielte Sequenzierung besser auf den immer weiter steigenden Durchsatz der Next-Generation-Sequenzierung abgestimmt werden kann. Mit diesem neuen Multiplex-Pre-Capture-Protokoll können mehrere DNA-Proben in einer einzigen Seqcap EZ Library-Reaktion für Exomanreicherungen oder andere Anreicherungsexperimente mit „Barcode“ versehen und angereichert werden.

Neues, umfassenderes Exom-Anreicherungsprodukt

Das Unternehmen wird außerdem bald ein neues, umfassenderes Exom-Anreicherungsprodukt auf den Markt bringen. Dieses neue Produkt verwendet die gleiche Technologie mit hochdichten Sonden, die für die hohe Anreicherungseffizienz in allen bestehenden Produkten der Seqcap EZ-Reihe sorgt. Das neue Exom-Produkt wird jedoch 64 Mb an codierenden Exons und miRNAs abdecken und damit ein effizientes Sequenzanreicherungsprodukt mit der höchsten Abdeckung an codierenden Regionen darstellen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 29820800)