Suchen

Umweltsimulationsschränke Normgerechte Materialprüfung

| Redakteur: Dipl.-Chem. Marc Platthaus

Umweltsimulationsschränke sind wichtige Komponenten bei der industriellen Herstellung. Die Binder-Umweltsimulationsschränke der Familie MK, MKF, MKT und MKFT haben sich auf anspruchsvolle Wechselklimaprofile spezialisiert und können für Aufgaben in Produktion, Qualitätssicherung und Entwicklung eingesetzt werden.

Firmen zum Thema

Das MKF-Gerät verfügt neben der Temperaturspanne von -40 °C bis +180 °C über ein zusätzliches Befeuchtungssystem und ein automatisches Wassermanagementsystem.
Das MKF-Gerät verfügt neben der Temperaturspanne von -40 °C bis +180 °C über ein zusätzliches Befeuchtungssystem und ein automatisches Wassermanagementsystem.
(Bild: Binder)

Umweltsimulationsschränke sind wichtige Komponenten bei der industriellen Herstellung. Die Binder-Umweltsimulationsschränke der Familie MK, MKF, MKT und MKFT haben sich auf anspruchsvolle Wechselklimaprofile spezialisiert und können für Aufgaben in Produktion, Qualitätssicherung und Entwicklung eingesetzt werden. Ob auf EN-, IEC-, MIL- oder individuelle Vorgaben abgestimmt, zeichnen sich die Geräte durch hohe Flexibilität und Zuverlässigkeit aus. Die Serien sind in Größen von 53, 115, 240 und 720 l Volumen erhältlich und werden ab einer Größe von 1150 l serienmäßig mit einem stabilen Fahrgestell geliefert. Alle Größen verfügen über ein beheiztes Sichtfenster, eine LED-Innenraumbeleuchtung und einen großen Zugriffsbereich zur einfachen Bestückung. Ein Bedienelement mit LCD-Bildschirm und vielen nützlichen Programmfunktionen, wie z.B. bis zu 25 speicherbaren Programmen und einem programmierbaren Betauungsschutz, dient zur Steuerung.

(ID:39545260)