Suchen

TOC-Analyse Online-TOC-Analyse mit neuen Kommunikationswegen

| Redakteur: Dipl.-Chem. Marc Platthaus

Firmen zum Thema

Der neue TOC-Analysator 4200 (Bild: Shimadzu)
Der neue TOC-Analysator 4200 (Bild: Shimadzu)

Das stetig wachsende Umweltbewusstsein hat den Einsatz von Online-TOC-Analysegeräten für Umweltanwendungen in der ganzen Welt gesteigert. Der Markt für organische Schadstoffmessungen expandiert. Shimadzu hat bei der Entwicklung seines neuen TOC-Analysators 4200 darauf reagiert. Die digitale Modbus-Funktion erlaubt die Zweiwege-Kommunikation mit mehreren Geräten über eine einzige integrierte Signalleitung, was auch den elektrischen Verdrahtungsaufwand verringert.

Mit der optionalen Web-basierten Überwachungsfunktion ist der Zugriff auf Messdaten oder Gerätefunktion von jedem vernetzten Computer weltweit möglich. Der Eco-Modus reduziert Verbrauchsmaterialien, indem der Einsatz von Trägergas und der Betrieb der Probenpumpe nur dann erfolgt, wenn es für die Messungen notwendig ist.

Um einen reibungslosen Messablauf zu gewährleisten, erfasst der TOC-4200 den Verbrauch der notwendigen Reagenzien. Rechtzeitig wird eine Meldung ausgegeben, um die Reagenzien wieder aufzufüllen. Dadurch werden unnötige Messunterbrechungen vermieden.

Analytica: Halle A1, Stand 401/502

(ID:32790820)