English China
Suchen

Mikrozahnringpumpen Optimale Ergebnisse in der Durchflusszytometrie realisieren

Redakteur: Doris Popp

Mikrozahnringpumpen von HNP Mikrosysteme sind gekennzeichnet durch Pulsationsarmut, hohe Standzeiten, geringes Leervolumen und eine scherarme Förderung.

Firmen zum Thema

Die Pumpe mzr-2521 fördert Flüssigkeiten im Mikroliter- bis Milliliterbereich und kommt in zahlreichen Analysegeräten zum Einsatz.
Die Pumpe mzr-2521 fördert Flüssigkeiten im Mikroliter- bis Milliliterbereich und kommt in zahlreichen Analysegeräten zum Einsatz.
(Bild: HNP Mikrosysteme)

Durch ihr geringes Gewicht und die kompakte Bauform sind die Mikrozahnringpumpen bestens zur Integration in Analysegeräte geeignet, heißt es in einer Pressemitteilung von HNP Mikrosysteme. Aufgrund hoher chemischer Beständigkeit der verwendeten Werkstoffe ist die chemische Sterilisation der Pumpen möglich. Neben der Förderung des Hüllstroms kommen die Pumpen auch für Zell- und Partikelsuspensionen zum Einsatz. Die Durchflusszytometrie wird unter anderem in der Hämatologie, Infektiologie und Immunologie sowie zur medizinischen und zellbiologischen Grundlagenforschung eingesetzt. Außerdem wird dieses Verfahren auch in der Biotechnologie verwendet, beispielsweise um Spermazellen nach Geschlechtschromosom voneinander zu trennen oder lebende von toten Zellen zu unterschieden.

(ID:44690584)