Suchen

Peptidsynthesizer Peptidsynthese-Technologie

| Redakteur: Doris Popp

CEM hat seinen automatisierten Mikrowellen-Peptidsynthesizer Liberty Blue auf der Achema vorgestellt.

Firmen zum Thema

Dr. Michael Collins, Firmengründer und Inhaber CEM, auf der Achema beim Liberty Blue.
Dr. Michael Collins, Firmengründer und Inhaber CEM, auf der Achema beim Liberty Blue.
(Bild: CEM )

Das Liberty Blue ist eine neuartige Technologie, mit der die Peptidsynthese verbessert wird. Das System setzt den innovativen Prozess zur hocheffizienten mikrowellenbeschleunigten Festphasen-Peptidsynthese (HE-SPPS) der 2. Generation ein, der es möglich macht, Peptide in höherer Reinheit bis zu 25 Mal schneller als mit konventionellen Pepptid-Synthesizern und 6 Mal schneller als mit zurzeit erhältlichen Mikrowellen-Peptidsynthese-Systemen zu synthetisieren. Dies führt zu einer Einsparung von 90% bei Lösemitteln. Die HE-SPPS ermöglicht die Synthese eines Peptids in weniger als einer Stunde anstelle von Tagen, was eine wesentliche Verbesserung in der Produktion von biologischen Substanzen für die Arzneimittelforschung und viele andere Studienfelder der Biowissenschaften darstellt und gleichzeitig eine signifikante Einsparung bei den Kosten für Aufreinigung und Lösemitteln bedeutet.

„Das Liberty Blue ist das Ergebnis jahrelanger Forschungsarbeit zur Peptidsynthese und ist aufgrund des entscheidenden Bedarfs an Peptiden in den Forschungsbereichen der Pharmazie und Biowissenschaften eines der wichtigsten Produkte, das wir jemals entwickelt haben,” erklärte Firmengründer und Inhaber Dr. Michael Collins.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43532198)