Suchen

Analyse Peristaltische Pumpe für mikrobiologische Laboratorien

| Redakteur: azubi653

Firmen zum Thema

Die neue Sentino-Pumpe der Firma Pall für mikrobiologische Laboratorien vereinfacht analytische Prozesse. (Bild: Pall Life Sciences)
Die neue Sentino-Pumpe der Firma Pall für mikrobiologische Laboratorien vereinfacht analytische Prozesse. (Bild: Pall Life Sciences)

Die neue Sentino-Pumpe der Firma Pall für mikrobiologische Laboratorien vereinfacht analytische Prozesse. Die kleine peristaltische Pumpe, die komplexere konventionelle Vakuumfiltrationssysteme ersetzt, lässt sich aufgrund ihres kompakten und tragbaren Designs selbst in beengten Arbeitsumgebungen handhaben. Sie belegt nur einen kleinen Teil wertvoller Benchtop-Arbeitsflächen und sorgt für deutlich verbesserte Arbeitseffizienzen. Im peristaltischen Flussdesign wird die Probe durch den Filter und das Flüssigkeitssystem gezogen, sodass keine Vakuumquelle erforderlich ist. Dies garantiert auch, dass die Flüssigkeit nur in eine Richtung fließt; es besteht damit kein Risiko eines Rückstaus und der Kontamination der Analyse. Die Betriebsparameter sind festgelegt und voreingestellt, um die veröffentlichten Anforderungen für MF-Techniken gemäß EPA- (USA), ISO- und ASTM-Richtlinien zu erfüllen. Dadurch entfällt die Notwendigkeit umfassender Validierungen. Die Pumpe lässt sich wahlweise an das Stromnetz anschließen oder im Akkubetrieb nutzen.

Analytica: Halle B1, Stand 221/320

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 32671670)