Suchen

Kooperation Proteros und Hutchison Medipharma schließen Kooperationsvertrag

| Redakteur: Doris Neukirchen

Proteros Biostructures hat mit Hutchison Medipharma (HMP) eine Forschungszusammenarbeit vereinbart. Proteros wird dabei sowohl in 2011 als auch in den darauffolgenden Jahren bei HMP Prozesse im Bereich der Wirkstoffentwicklung unterstützen.

Firmen zum Thema

(Logo: Proteros)
(Logo: Proteros)

Martinsried – Wie vertraglich vereinbart wurde, erbringt Proteros zunächst für ausgewählte Wirkstoffentwicklungsprojekte von HMP hoch qualitative Serviceleistungen im Bereich der proteinkristallographischen Strukturanalyse. HMP spezialisiert sich bei seiner Wirkstoffsuche auf die Bereiche Onkologie und Autoimmunerkrankungen. Proteros wird diese Forschungsaktivitäten durch die Analyse von Protein-Liganden-strukturen sowohl in 2011 als auch den darauffolgenden Jahren unterstützen. HMP stellt hierfür ausgewählte Substanzen zur Verfügung. Diese Zusammenarbeit wird die Prozesse bei HMP zur Wirkstoffentwicklung erheblich beschleunigen, vor allem im Bereich der Medizinalchemie.

Cony D’Cruz, Chief Business Officer und Präsident Proteros US, sagte: „Es freut uns sehr, dass Hutchison Medipharma uns für die Zusammenarbeit an der Vielzahl seiner spannenden Zielmoleküle ausgewählt hat. Wir sind überzeugt, dass unsere weitreichende strukturbiologische Expertise besonders geeignet ist, die Erforschung von Hutchison’s Zielmolekülen zu beschleunigen.“

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 27328230)