Suchen

ZEISS Airyscan-Detektor ausgezeichnet R&D 100 Award 2015 für Zeiss Airyscan

| Redakteur: Jan Boxberger

Zeiss Airyscan wurde von einer Fachjury und Redakteuren der Zeitschrift R&D als Gewinner eines R&D 100 Special Recognition Award ausgewählt. Die exklusive Zeiss Detektionstechnologie für konfokale Laser-Scanning-Mikroskope (LSM) gilt als eines der drei wichtigsten bahnbrechenden Produkte, die im vergangenen Jahr auf den Markt gebracht wurden.

Firmen zum Thema

Zeiss LSM 880 mit Airyscan
Zeiss LSM 880 mit Airyscan
(Bild: Zeiss )

Ein herkömmliches konfokales Mikroskop scannt die Probe, indem es jeweils einzelne Punkte nacheinander beleuchtet, um das emittierte Fluoreszenzsignal zu detektieren. Nicht fokussiertes Emissionslicht wird an einer Lochblende aufgehalten. Die Bildauflösung lässt sich durch Verkleinern der Lochblende erhöhen, dabei nimmt jedoch das erfasste Signal deutlich ab, da weniger nützliches Emissionslicht durchgelassen wird.

Mit Zeiss Airyscan ist ein revolutionäres neues Detektorkonzept auf dem Markt. Bei Airyscan handelt es sich um einen Flächendetektor mit 32 Elementen. Jedes Detektorelement fungiert als eine einzelne, sehr kleine Lochblende, wobei die Baugruppe insgesamt die Fläche einer sehr großen Lochblende abdeckt. Die Kenntnis der räumlichen Verteilung dieser 32 Detektoren führt zu einer höheren Auflösung und einem besseren Signal-Rausch-Abstand. Der Airyscan-Detektor ist für Zeiss LSM 8 Mikroskopsysteme sowie als Aufrüstung für die konfokalen Mikroskope Zeiss LSM 710 und Zeiss LSM 780 erhältlich.

„Mit dem Airyscan-Detektor hat Zeiss das Leistungsniveau von konfokalen Mikroskopen drastisch angehoben und verschiebt die Grenzen bei der Arbeit mit lichtempfindlichen Proben“, erklärt Dr. Bernhard Zimmermann, verantwortlich für den Bereich Life Sciences des Zeiss Unternehmensbereichs Microscopy. „Wir sind besonders stolz, für unsere Umwälzung des traditionellen konfokalen Markts mit unserer Zeiss LSM 8 Produktfamilie ausgezeichnet zu werden. Zeiss ist immer bestrebt, echte innovative Lösungen für diese wichtige und weithin eingesetzte Forschungstechnik zu liefern.“

Mit den jährlichen R&D 100 Awards werden die technischen Top-Produkte eines Jahres auf den Gebieten neue Werkstoffe, chemische Forschung, biomedizinische Produkte und Hochenergiephysik ausgezeichnet. Die Gewinner kommen aus allen Bereichen von Industrie und Wissenschaft, privaten und öffentlichen Forschungsinstituten. Seit 2002 wurde Zeiss Jahr für Jahr mit einem der renommierten Preise ausgezeichnet, zuletzt für das Lichtblatt-Mikroskopiesystem Zeiss Lightsheet Z.1 und die superhochauflösende 3D-Mikroskopie mit Zeiss Elyra PS.1.

Bildergalerie

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44516417)