Suchen

Faseroptisches Thermometer Resistent gegenüber Mikrowellenstrahlung

| Redakteur: Dr. Ilka Ottleben

Die einfache und darüber hinaus gegen Mikrowellenstrahlung und elektromagnetisch stark beeinflusste Umgebungen resistente Temperaturmessung ermöglicht das neue faseroptische Thermometer Fotemp1-4 von Optocon.

Firmen zum Thema

Das neue faseroptische Thermometer Fotemp1-4 von Optocom
Das neue faseroptische Thermometer Fotemp1-4 von Optocom
(Bild: Optocon)

Die einfache und darüber hinaus gegen Mikrowellenstrahlung und elektromagnetisch stark beeinflusste Umgebungen resistente Temperaturmessung ermöglicht das neue faseroptische Thermometer Fotemp1-4 von Optocon. Das kompakte Gerät passt sich in jede Versuchsanordnung ein und verfügt über ein großes Display und eine moderne Tastatur, wodurch sich die Datenerfassung und Steuerung des Gerätes noch einfacher gestaltet. Diverse Schnittstellen, sowie Analog- und Relaisausgänge machen das Gerät vielseitig einsetzbar. Die umfangreiche Software Fotemp-Assistent ermöglicht eine detaillierte Auswertung am PC mit direktem Export der Daten in eine Excel-Tabelle. Das System hat einen Messbereich von -200 °C bis 300 °C. Es misst mit einer Genauigkeit von ±0,2 °C und bietet dabei vollkommene Immunität gegenüber RFI, EMI und Mikrowellenstrahlung. Damit eignet es sich insbesondere für alle Umgebungen, in der die Anwendung herkömmlicher Temperaturmessgeräte aufgrund von extremen Bedingungen ausgeschlossen ist. Das neue faseroptische Thermometer ist mit allen faseroptischen Temperatursensoren von Optocon kompatibel und eignet sich für jegliche Anwendungen im Labor und in der Industrie.

(ID:39840700)