English China

Geschäftszahlen 1. Halbjahr 2018

Sartorius verzeichnet zweistelliges Umsatzwachstum

Seite: 2/3

Firmen zum Thema

Geschäftsentwicklung der Sparten

Die Sparte Bioprocess Solutions, die eine breite Palette innovativer Technologien für die Herstellung von Biopharmazeutika anbietet, verzeichnete nach einem dynamischen Geschäftsverlauf im zweiten Quartal für das erste Halbjahr einen Umsatzzuwachs von wechselkursbereinigt 11,9% auf 550,3 Mio. Euro (nominal +7,9%). Der Einbezug des im Vorjahr akquirierten Unternehmens Umetrics trug dazu knapp einen Prozentpunkt nicht-organisches Wachstum bei. Der Auftragseingang stieg mit einem Plus von wechselkursbereinigt 12,6% (nominal +8,7%) ebenfalls etwas stärker als erwartet. Der operative Ertrag der Sparte erhöhte sich aufgrund von Skaleneffekten und trotz negativer Wechselkurseffekte um 10,0% auf 153,9 Mio. Euro, die entsprechende Marge lag bei 28,0% nach 27,4% in der Vorperiode.

Auch die Sparte Lab Products & Services, die Technologien für Labore vor allem der Pharmabranche und Life Science-Forschung anbietet, wuchs im ersten Halbjahr zweistellig um wechselkursbereinigt 12,0% (nominal +8,1%) auf 208,1 Mio. Euro. Während das organische Wachstum bei etwa 7% lag, steuerte die Akquisition des Zellanalyse-Spezialisten Essen BioScience aus dem Vorjahr einen nicht-organischen Wachstumsbeitrag von etwa fünf Prozentpunkten bei. Beim Auftragseingang wurde für die ersten sechs Monate ein Wachstum von wechselkursbereinigt 13,1% erzielt (nominal +9,2%).

Mit einem Plus von 7,8% erhöhte die Sparte ihren operativen Ertrag von 33,0 Mio. Euro auf 35,5 Mio. Euro. Die Marge blieb im Zusammenhang mit dem ungünstigeren Währungsumfeld auf dem Vorjahreswert von 17,1%.

(ID:45414881)