Suchen

Vakuumtechnik Saubere Arbeit auch bei kritischen Substanzen

| Redakteur: Dipl.-Chem. Marc Platthaus

Bereits 1986 entwickelte Edwards die erste Trockenpumpe für die chemische Industrie. In diesem Jahr präsentiert das Unternehmen mit der trockenlaufenden Schraubenpumpen-Serie CXS die neuesten Geräte dieser Bauart.

Firmen zum Thema

Das Edwards-Team mit der Trockenvakuumpumpe CXS 250 für die chemische Industrie.
Das Edwards-Team mit der Trockenvakuumpumpe CXS 250 für die chemische Industrie.
(Bild: Platthaus )

Die neuen Schraubenpumpen der CXS-Serie sind prädestiniert für einen besonders zuverlässigen Betrieb unter rauen Bedingungen in chemischen Prozessen. „Gerade auch die Möglichkeit, mit kritischen Substanzen wie beispielsweise korrodierenden Flüssigkeiten zu arbeiten, macht diese Pumpe zum idealen Werkzeug für den chemischen Prozess“, sagt Frank Achenbach, Vertrieb Vakuum-Komponenten und -Systeme bei Edwards.

Auch des Themas Energieeffizienz haben sich die Entwickler angenommen: Durch eine neue Schraubentechnologie weist sie eine hohe Leistungsfähigkeit bei gleichzeitig geringem Energieverbrauch auf. Die CXS kann kontinuierlich bis zu einem Liter Flüssigkeit pro Minute transportieren. Sie kann darüber hinaus einem Flüssigkeitsschwall bis 25 Liter standhalten, ohne dass dies einen Schaden verursacht. Die Pumpe erreicht ein hohes Endvakuum bis zu 1,5 x 10-2 mbar und ist in zwei Größen mit Kapazitäten von 160 m³/h und 250 m³/h verfügbar.

Neben der CSX-Serie zeigt das Unternehmen auch eine neue Scroll-Pumpen-Reihe. Die nXDS ist für den Pumpeneinsatz im wissenschaftlichen Bereich, beispielsweise in Laboratorien für Biotechnologie oder Pharmazie und der Physik geeignet. Die Pumpe läuft äußerst leise, lässt sich einfach installieren und ist vollkommen ölfrei, so dass sie viel problemloser und sauberer betrieben werden kann als ölgedichtete Pumpen. Die nXDS ist in vier Pumpengrößen erhältlich mit Saugleistungen von 6 bis 20 m³/h und je nach Modell einem Endvakuum im Bereich von 10-3 mbar. Sie verfügt über einen Bereitschaftsmodus für verminderten Energieverbrauch und ein Tip-Seal-Design mit verlängerten Wartungsintervallen.

Achema: Halle 8.0, Stand B37

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 34175330)