Suchen

Pittcon 2014

Schnee und Eis – Pittcon 2014 in Chicago gestartet

Seite: 3/3

Firmen zum Thema

Preise für herausragende Leistungen in analytischen Methoden und Labortechniken auf der Pittcon

Auf der Pittcon 2014 werden zahlreiche Preise verliehen. Die Preisträger sind unter anderem:

• Den Pittsburgh Analytical Chemistry Award erhält Prof. Dr. Richard M. Crooks von der University of Texas in Austin. Prof. Crooks beschäftigt sich in seinen Arbeiten mit Biosensoren und elektrokatalytischen Methoden.

Bildergalerie

• Der Pittsburgh Spectroscopy Award geht an Prof. Dr. Geraldine L. Richmond, University of Oregon.

• Prof. Dr. Benjamin Garcia erhält den Pittsburgh Conference Achievement Award von der School of Medicine der University of Pennsylvania für die Entwicklung von massenspektrometrischen Applikationen für Protemik-Anwendungen.

• Der Gründer des Elektronenmikroskops-Unternehmens FEI Lynwood Walter Swanson wird mit dem Pittcon Heritage Award für seine Leistungen im Bereich der Elektronen- und Ionenstrahl-Techniken für die Mikroskopie.

• Der ACS Division of Analytical Chemistry Award for Young Investigators in Separation Sciences geht an Prof. Dr. Michael Roper, Florida State University. Prof. Roper beschäftigt sich in seinen Arbeiten mit Trenn- und Detektionsmethoden für die Peptidanalyse in Zellen.

• Mit dem Chromatography Forum of the Delaware Valley Dal Nogare Award wird in diesem Jahr Prof. Dr. Mary J. Wirth von der Purdue University geehrt. Prof. Walsh entwickelt neue Materialien für die Peptidseparation.

• Den SEAC – Charles N Reilley Award erhält Prof. Dr. Joseph Hupp von der Northwestern University. Er arbeitet neuen chemischen Lösungen für Energie-Anwendungen.

• Der SEAC – Young Investigators Award geht an Prof. Dr. Stephen Maldonado von der University of Michigan für seine Entwicklung von Halbleiterkristallen mithilfe elektrochemischer Technologien.

• Prof. Dr. Mark E. Meyerhoff wird mit dem Ralph N. Adams Award für seine Arbeiten auf dem Gebiet elektrochemischer Sensoren geehrt.

• Der Gründer von Axiom Analytical Walter Mike Doyle erhält den Coblentz Society – Williams-Wright Award.

• Der Coblentz Society/ABB – Bomem-Michelson Award geht an Prof. Dr.Yukihiro Ozaki von der Kwansei Gakuin University in Uegahara-Ichibanchō. Er erhält die Auszeichnung für seine Entwicklungen in der Molekülspektroskopie.

Weitere Informationen zur Pittcon finden Sie auf unserer Landingpage zur Messe.

* Der Autor ist Chefredakteur bei LABORPRAXIS. E-Mail: marc.platthaus@vogel.de.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 42557260)