English China
Suchen

Lichtmikroskop Schnelle und effiziente Materialanalysen

Redakteur: Dr. Ilka Ottleben

Für unterschiedliche, große Prüfkörper und Bauteile kann das neue kompakte und inverse Lichtmikroskop Axio Vert.A1 von Carl Zeiss eingesetzt werden.

Firmen zum Thema

Axio Vert.A1 von Carl Zeiss erleichtert Routinetätigkeiten in Laboren. (Bild: Carl Zeiss)
Axio Vert.A1 von Carl Zeiss erleichtert Routinetätigkeiten in Laboren. (Bild: Carl Zeiss)

Das Mikroskop findet Anwendung in Metallografie und Materialprüfung. Gefüge und Strukturen werden schnell und effizient analysiert, um Aussagen über Materialeigenschaften und Qualität der Werkstoffe treffen zu können. Anwender bestimmen Strukturen wie Korngrößen, Korngrenzen, Phasen und Einschlüsse. Verschiedene Vergrößerungen und Kontrastverfahren bilden die Grundlage für diese Analysen. Der kodierte Fünffach-Objektrevolver erkennt automatisch, welche Vergrößerung verwendet wird und minimiert so Fehlerquellen. Er ermöglicht einen schnellen Wechsel zwischen den Objektiven. Der Lichtmanager passt die Beleuchtungsintensität beim Objektivwechsel automatisch an. Axio Vert.A1 nutzt alle üblichen Kontrastverfahren im Auflicht: Hellfeld, Dunkelfeld, DIC, C-DIC, Fluoreszenz und Polarisationskontrast. Im Durchlicht stehen Hellfeld, Polarisation oder Phasenkontrast zur Verfügung. Mit dem vierfach Reflektorrevolver kann bequem zwischen den Kontrastverfahren gewechselt werden.

(ID:32320180)