Suchen

Real-Time PCR-Kits Schnelle und sichere Analyse von Krankheitserregern durch Real-Time PCR-Kits

| Redakteur: Dipl.-Chem. Marc Platthaus

Firmen zum Thema

Mithilfe von PCR und Real-time-PCR liegt das Ergebnis einer Analyse beispielsweise auf Salmonellen bereits nach 24 Stunden vor. (Bild: Q-Bioanalytic)
Mithilfe von PCR und Real-time-PCR liegt das Ergebnis einer Analyse beispielsweise auf Salmonellen bereits nach 24 Stunden vor. (Bild: Q-Bioanalytic)

Humanpathogene Keime in Lebensmitteln sind seit einigen Jahren immer wieder ein Thema in der Presse. Und auch in Zukunft muss mit neuen gesetzlichen Regelungen und verschärften Kontrollen gerechnet werden. Um Krankheitserreger nachzuweisen, wenden die meisten Unternehmen die Methode der kulturellen Anreicherung von Mikroorganismen an. Dieses Verfahren hat jedoch den Nachteil, dass es mehrere Tage dauert, bis ein sicheres Untersuchungsergebnis vorliegt – zu lange für schnell verderbliche Lebensmittel. Die PCR-Methode liefert hingegen binnen 24 Stunden zuverlässige Ergebnisse. Besonders einfach und schnell funktioniert die Diagnostik mittels Real-Time-PCR-Analyse-Kits von Q-Bioanalytic. Die Kits werden mit gebrauchsfertigen Lösungen geliefert. Diese enthalten alle Oligonukleotide, die für den gesuchten Erreger charakteristisch sind. Der Nachweis eines pathogenen Mikroorganismus erfolgt über ein markiertes Oligonukleotid: Die zu untersuchende DNA wird in die präparierte Reaktionslösung gegeben. Enthält die Probe die DNA des gesuchten Krankheitserregers, finden die Primer und Sonden hier den für sie passenden Bindungsort und erzeugen ein Fluoreszenzsignal, wenn die Erreger-DNA vorhanden ist. Mittels PCR wird diese nun vervielfältigt.

Beratung bei der Einrichtung betriebseigener Labore

Das PCR-Verfahren etabliert sich seit etwa zehn Jahren immer mehr auch in vielen Lebensmittellaboren. Es bringt nicht nur enorme Vorteile, sondern ist gemäß LBFG (Lebensmittel-, Bedarfsgegenstände- und Futtermittelgesetzbuch) auch gesetzlich anerkannt. Im Gegensatz zu anderen Anbietern entspricht das Protokoll der PCR-Analyse bei Q-Bioanalytic zudem der internationalen DIN EN ISO 20838 Norm. Mit Hilfe der PCR-Kits können rund 25 pathogene Mikroorganismen nachgewiesen werden, was es dem Nahrungsmittelhersteller ermöglicht, sichere Kontrollen in betriebseigenen Laboren durchzuführen. Bei deren Einrichtung steht Q-Bioanalytic als Berater zur Seite. Zur Einführung der PCR-Methode bietet Q-Bioanalytic außerdem Schulungen und Workshops für das Laborpersonal an.

(ID:29610770)