Suchen

Temperiertechnik Schränke lassen sich leichter und intuitiver bedienen

| Redakteur: Dipl.-Chem. Marc Platthaus

Firmen zum Thema

Über das Touch-Screendisplay lassen sich alle Parameter der Schränke intuitiv und sicher einstellen.
Über das Touch-Screendisplay lassen sich alle Parameter der Schränke intuitiv und sicher einstellen.
(Bild: Memmert )

Memmert stellt die neue Generation 2012 seiner Universalschränke, Inkubatoren, Sterilisatoren, Peltier-Kühlbrutschränke, Konstantklima-Kammern und Lager-Kühlbrutschränke vor. Primäre Ziele bei der Entwicklung der neuen Geräte waren eine intuitive Bedienung und übersichtliche Darstellung aller Parameter, die Optimierung des Türverschlusses sowie die einfache Programmierung mit der neuen Software Atmo-Control. Dreh- und Angelpunkt der Generation 2012 aus dem Hause Memmert ist das Touchscreen-Display, an dem alle Einstellungen in drei einfachen Schritten vorgenommen werden, das es in zwei verschiedenen Varianten (Single-Display und Twin-Display) gibt.

Die für alle Geräte individuell entwickelten Heiz- und Regelkonzepte und damit auch Zuverlässigkeit und Präzision bleiben ebenso wie der Memmert-typische strukturierte Edelstahl unverändert. Optimiert ist hingegen die Isolation. So sind Oberflächen, Tür und Seiten der Geräte sogar bei 300 °C Betriebstemperatur nur mäßig warm. Neu konstruierte Türgriffe ermöglichen das vibrationsfreie Öffnen und Schließen der Tür auch mit dem Ellenbogen oder dem Fuß, wenn die Hände nicht frei sind. Darüber hinaus ergänzen Griffmulden für das sichere Tragen und das einfache Handling im Labor die vielen neuen Komfortfunktionen.

Die Modelle mit Single-Display ermöglichen die übersichtliche Einstellung und Anzeige von Temperatur, Programmlaufzeit, Lüftung und Luftklappe im linken Bedienfeld. Eine Ethernet-Kommunikationsschnittstelle sowie eine Funktion, bei der die Prozesszeit erst bei Erreichen der Solltemperatur an allen Messpunkten beginnt, gehören zum Standard. Die Modelle mit Twin-Display bieten im rechten Bedienfeld eine Fülle an zusätzlichen Funktionen wie z.B. Einstellung und Anzeige gerätespezifischer Parameter, Anzeige historischer Daten, USB-Port für einfaches Aufspielen von Programmen, persönliche User-ID oder auch Einstellung individueller Grenzwerte für Über-/Untertemperatur, Über-/Unterfeuchte und Lüfterdrehzahlüberwachung.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 33464440)