Worldwide China

Analytica 2018

Sciex präsentiert vielseitige MS/MS-Lösung für die klinische Diagnostik

| Redakteur: Dr. Ilka Ottleben

Sciex Diagnostics, die In-vitro-Diagnostik-Sparte von Sciex, stellt auf der Analytica 2018 das Citrine Triple Quad MS/MS und Citrine Qtrap MS/MS-System für die klinische Diagnostik vor.
Sciex Diagnostics, die In-vitro-Diagnostik-Sparte von Sciex, stellt auf der Analytica 2018 das Citrine Triple Quad MS/MS und Citrine Qtrap MS/MS-System für die klinische Diagnostik vor. (Bild: Sciex)

Mit Anwendungen beispielsweise im Neonatal- oder Vitamin-D-Screening drängt die Massenspektrometrie seit einigen Jahren verstärkt in den Markt für klinische Diagnostik. Für die Gerätehersteller heißt dies, die besonderen Anforderungen dieser Branche hinsichtlich Geschwindigkeit, Sensitivität und Robustheit möglichst gut in ihren Geräten zu vereinen. Sciex präsentiert nun auf der diesjährigen Analytica eine neue vielseitige MS/MS-Lösung, die klinische Labors dabei unterstützen soll, die Herausforderungen von heute und morgen zu meistern.

Darmstadt, München – 20 Jahre nachdem Bayern sein erstes Neonatal-Screening-Projekt aufgesetzt hat, in dessen Zuge rund 214.000 Babys auf angeborene Stoffwechselstörungen gecreent wurden, um sie frühzeitig zu behandeln, erlangt das Thema in München neue Aktualität. Sciex Diagnostics, die In-vitro-Diagnostik-Sparte von Sciex stellt auf der Analytica 2018 das Citrine Triple Quad MS/MS und Citrine Qtrap MS/MS-System für die klinische Diagnostik vor, die solche Analysen künftig noch genauer und noch schneller machen sollen. Das Citrine-System wurde eigens für die speziellen Anforderungen von klinischen Laboren entwickelt, die maximale Empfindlichkeit, höchsten Durchsatz, einen großen Dynamikbereich und die Möglichkeit einer vereinfachten Probenvorbereitung voraussetzen.

Das System kombiniert sehr hohe Empfindlichkeit über einen erweiterten Massenbereich bis zu m/z 2000 mit hoher Geschwindigkeit und ermöglicht klinischen Labors auf diese Weise die Spurenanalyse, umfassende Analysen und die Messung von großen und kleinen Molekülen. Es stehen ein Quadrupol- und ein Qtrap-Modell des Systems zur Verfügung, die jeweils höchste Sensitivität für die Messung von Metaboliten und Biomarkern aufweisen. Darüber hinaus ermöglicht die exklusive Qtrap-Technologie einzigartige Arbeitsabläufe, die eine quantitative und qualitative Analyse mit einer einzigen Injektion ermöglichen, sowie den Einsatz von hochselektiver MRM3-Quantifizierung zur Beseitigung von Störungen ermöglichen.

Ionisationsquelle bietet robuste und zuverlässige Analytik

Das System wird von der bekannten Analyst MD-Software für die intuitive Gerätebedienung und Datenverarbeitung unterstützt. Die zweite Generation der Ionisationsquelle Ion-Drive Turbo V bietet eine robuste und zuverlässige Leistung bei der Analyse selbst komplexester biologischer Proben, maximiert die Betriebszeit und ermöglicht den Einsatz einfacherer Probenvorbereitungsstrategien.

„Das Citrine MS/MS-System verfügt über die etablierte Robustheit und Zuverlässigkeit einer Sciex-Massenspektrometrie-Lösung, bietet aber auch klinischen Labors die notwendige Leistung, um die anspruchsvollsten klinischen Anwendungen zu bewältigen“, sagte Dr. Aaron Hudson, Vice President und GM von Sciex Diagnostics. „Die Schnelligkeit und Sensitivität des Systems führt zu bedeutenden Vorteilen für unsere Kunden, die immer versuchen, mit weniger mehr zu erreichen. Klinische Labore haben nicht nur die Möglichkeit mehr Tests selber anzubieten bzw. neue Assays selber zu entwickeln (LDT), sie können auch schnellere Laufzeiten erreichen, multiplexierte Panels entwickeln, um die Effizienz des Labors zu erhöhen, und eine vereinfachte Probenvorbereitung nutzen, um Kosten und Arbeitsaufwand zu reduzieren.“

Unterschiedliche Optionen für die Ionisation

Das System bietet Optionen für die Elektrospray-Ionisation (ESI) und die atmosphärische chemische Ionisation (APCI), einen erweiterten Massenbereich bis zu 2000 m/z und einen großen linearen Dynamikbereich, was es zu einem vielseitigen Werkzeug für die Messung einer Vielzahl von polaren und unpolaren Biomarkern und Metaboliten in biologischen Matrix über einen großen Konzentrationsbereich macht.

Citrine MS/MS folgt der Einführung des Systems Topaz im Juli 2017, einer vollständig integrierten LC-MS/MS-Plattform, die von der Clearcore MD Software gesteuert wird. Die neue, intuitive IVD-Software wurde speziell für den Einsatz im klinischen Labor entwickelt.

Sciex blickt auf über 40 Jahre Erfahrung im Bereich Kapillarelektrophorese und Flüssigchromatographie-Massenspektrometrie zurück. Allein seit 2012 hat das Unternehmen rund 20 neue Produkte in den Markt eingeführt. Viele davon, präsentiert das Unternehmen auf seinem Messestand in München an Stand 317 in Halle A2.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45242401 / Bio- & Pharmaanalytik)