English China

Fed-batch-Kulturen Screening und Scale-Up

Redakteur: Dr. Ilka Ottleben

Kuhner Shaker, Tochterfirma von Adolf Kühner, bietet seit März 2017 neue, einfach zu handhabende Lösungen für das Screening unter Fed-batch-Bedingungen an.

Firmen zum Thema

Kuhner Shaker bietet seit März 2017 neue und einfach zu handhabende Lösungen für das Screening unter Fed-batch-Bedingungen an.
Kuhner Shaker bietet seit März 2017 neue und einfach zu handhabende Lösungen für das Screening unter Fed-batch-Bedingungen an.
(Bild: Kuhner Shaker)

Bei der Entwicklung neuer Produktionsstämme in der Biotechnologie ist das Screening und Scale-Up unter prozessnahen Bedingungen entscheidend für die Auswahl des optimalen Produktionsstamms. Kuhner Shaker, Tochterfirma von Adolf Kühner, bietet seit März 2017 neue, einfach zu handhabende Lösungen für das Screening unter Fed-batch-Bedingungen an: Die Kuhner Feeding Technology ermöglicht eine verlässliche Fed-batch-Betriebsweise im Screening-Maßstab. Durch die Annäherung der Betriebsbedingungen im Screening an die Bedingungen im Produktionsprozess, können präzise Aussagen über die tatsächliche Produktivität eines Klons getroffen werden. Negative Effekte der Batchkultivierung, wie Crabtree-Effekt, Overflow-Metabolismus, hoher osmotischer Druck oder Sauerstofflimitierungen werden laut Hersteller vermieden. Für die Substratfreisetzung ist eine spezielle, inerte Polymermatrix verantwortlich. Das System zeichnet sich durch seine hohe Flexibilität hinsichtlich möglicher Substrate, Freisetzungsraten und Kulturgefäße aus. Es wird steril und ready-to-use geliefert.
Analytica: Halle A3, Stand 203

(ID:45207470)