English China

PTR-MS Sensitiver Nachweis flüchtiger organischer Verbindungen mit PTR-MS

Redakteur: Dr. Ilka Ottleben

Inicon Analytik bringt das neue PTR-QMS 300 Echtzeit-Massenspektrometer für die Protonen-Tausch-Reaktions-Massenspektrometrie (PTR-MS) zum sensitiven Nachweis flüchtiger organischer Verbindungen auf den Markt.

Anbieter zum Thema

Das besonders auf die Prozessüberwachung zugeschnittene, kleine und leichte Gerät ermöglicht die Detektion und Quantifizierung von flüchtigen organischen Stoffen (VOCs) bis zur Nachweisgrenze von < 0,3 ppbv. Als günstiges Einstiegsmodell ist es benutzer- und wartungsfreundlich und sowohl für Industrie- als auch für Forschungs-Anwendungen geeignet. Das Touchscreen-Display ermöglicht den Zugriff auf optionale, vorkonfigurierte Messroutinen und liefert in Echtzeit Resultate. Ein beheizter Probennahme-Schlauch kann an mehreren Stellen angeschlossen werden. Der Hersteller bietet maßgeschneiderte Module zum Einsatz in den unterschiedlichsten Überwachungsszenarien an. Zur einfachen Integration in bestehende Daten- und Monitoringnetze werden mehrere Schnittstellenoptionen geboten. Verschiedene Probeneinlässe können konfiguriert werden und die Möglichkeit des Multiplexing (mehrere Messpunkte nacheinander geschaltet) senkt die Kosten pro Messpunkt, heißt es in einer Pressemeldung. In der Forschung wird das PTR-QMS 300 mit der PTR-QMS Series Software Suite und einem externen Laptop betrieben, um ein möglichst breites Anwendungsspektrum zu gewährleisten.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:361578)