Bleiben Sie mit dem Newsletter von laborpraxis.vogel.de auf dem Laufenden.
newsletter

eLABORPRAXIS

Gestörte Hirn-Energiegewinnung
Übergewicht: Hungerndes Gehirn als Ursache?
Warum sind Diäten zur Gewichtsreduktion selten von dauerhaftem Erfolg geprägt und der so genannte Jojo-Effekt vielen Übergewichtigen ein allzu bekanntes Phänomen? Übergewichtige berichten oft, dass sie keine Sättigung wahrnehmen. Nun haben Forscher als mögliche Ursache für das fehlende Sättigungsgefühl eine gestörte Hirn-Energiegewinnung ausgemacht. Zudem hängen offenbar Psyche, Hirnenergiestoffwechsel und Körpergewichtsregulation eng miteinander zusammen, weshalb offenbar auch bei Übergewicht eine Verhaltenstherapie anstelle von Diätplänen Erfolg hat, berichten die Forscher. weiterlesen
Inhalt

Anzeige

Wie roch es in der Antike?
Spurenanalyse rekonstruiert tausende Jahre alte Gerüche
Pistazien in Tempeln, zuhause Weihrauch, Myrrhe in Grabstellen – anhand organischer Rückstände an antiken Scherben ist es einem interdisziplinären Forscherteam nun erstmals gelungen, in die Geruchswelt der Antike einzutauchen. weiterlesen
Verschränkte Atome leuchten im Gleichklang (Wissenschaftsbild des Tages)
Organismen, Zellen oder Moleküle bis ins kleinste Detail sichtbar gemacht, Versuchsaufbauten aus der Nähe betrachtet und vieles mehr. Unsere Bildergalerie „Wissenschaftsbild des Tages“ ermöglicht Ihnen viele spannende Einblicke in die Welt der Wissenschaft – für Sie bequem zum Durchklicken. weiterlesen

Anzeige

INTEGRA bietet freihändiges Mehrkanal-Pipettieren
Mit dem neuen ASSIST PLUS-Pipettierroboter macht INTEGRA automatisiertes Pipettieren für nahezu alle Labors zugänglich. Unter Verwendung von INTEGRAs elektronischen Mehrkanalpipetten ermöglicht dieses kompakte System Laborautomatisierung zu einem erschwinglichen Preis, stellt Reproduzierbarkeit und fehlerfreies Pipettieren sicher und eliminiert monotone manuelle Pipettieraufgaben. weiterlesen
Navigationsgenies auf sechs Beinen
Zeitmanagement beim Raubzug der Ameisen
Nicht immer ist der direkte Weg auch der beste – das scheint selbst manchen Ameisen bewusst zu sein. So fanden Forscher der Julius-Maximilians-Universität Würzburg heraus, dass eine bestimmte Ameisenart Umwege durch offenes Gelände in Kauf nimmt. Was die Matabele-Ameise von den längeren Wegen für einen Vorteil hat, beschreiben die Biologen in einer aktuellen Studie. weiterlesen
„Digital Transformer of the Year“
Wie weit ist die digitale Transformation in Deutschland?
Ein Großteil der Fach- und Führungskräfte blickt kritisch auf den Stand der digitalen Transformation in der eigenen Branche. Zu diesem Schluss kommt die Initiative „Digital Transformer of the Year“ (DToY), die im vergangenen Jahr Fach- und Führungskräfte deutscher Unternehmen befragte. weiterlesen

Anzeige

Whitepaper der Woche
10 Tipps zum Umgang mit FFPE-Gewebe
DNA und RNA aus FFPE-Proben weisen ein Risiko für Fragmentierung und chemische Modifikation auf, welches sie für viele molekularen Assays unbrauchbar macht. Optimieren Sie den NGS-Workflow, um zuverlässige und kostengünstig Ergebnisse zu erzielen. Das Whitepaper zeigt wie.
Hirnstruktur & Intelligenz
Weniger ist mehr: Intelligente Gehirne setzen auf „Gewinnmaximierung“
Je intelligenter ein Mensch ist, desto weniger vernetzt sind die Nervenzellen in seiner Großhirnrinde. Zu diesem Ergebnis kommt ein internationales Forscherteam nach einer Studie mit einer besonderen Form der Magnetresonanztomografie, die Einblicke in die mikrostrukturelle Verschaltung des Gehirns erlaubt. Die Ergebnisse klingen auf den ersten Blick paradox, vereinen aber zuvor widersprüchliche Befunde. weiterlesen
Top 10 Unis für Chemie (CHE Hochschulranking 2018)
Orientierungshilfe für Studienanfänger: Die Ergebnisse des CHE Hochschulrankings 2018 sind da. Für das Ranking haben unter anderem die Studierenden selbst ihren Universitäten Noten zur allgemeinen Studiensituation gegeben. Welche zehn Hochschulen im Fachbereich Chemie besonders gut abgeschnitten haben, zeigt unsere Top 10. weiterlesen

Anzeige

Preiswert temperieren im Labor mit KISS
KISS-Thermostate eignen sich bestens für Routineaufgaben im Labor wie z.B. Probentemperierung, Analyseaufgaben und Materialprüfungen sowie für das externe Temperieren von Messgeräten und Versuchsaufbauten. Die Geräte überzeugen durch günstige Preise, einfache Bedienung und sicheren Betrieb. weiterlesen
Diabetes und Darmflora
Mit Ballaststoffen und Fettsäuren Diabetes lindern und vorbeugen
Neue Forschungsergebnisse sprechen dafür, dass sich das Mikrobiom im Darm durch eine ballaststoffreiche Ernährung oder die gezielte Zufuhr kurzkettiger Fettsäuren positiv beeinflussen lässt - und doe Darmflora künftig so auch Diabetes vorbeugen und lindern könnte. weiterlesen
Hightech-Experiment zur Navigation
Hochpräzise Abstandsmessung im Weltraum
Jod, ein Lasersystem und eine Rakete – mit diesen Zutaten haben Berliner Forscher den Grundstein für Laser-Abstandsmessungen mit allerhöchster Präzision gelegt. Die Ergebnisse ihres Experiments könnten Wegbereiter für optische Satellitensysteme zur Navigation sein. weiterlesen

Anzeige

Webinar der Woche
Materialprüfung – ein Messgerät für jede Branche
Was haben der Biss in einen Schokoriegel, der Tack-Test bei Klebstoff und die Elastizität eines O-Rings gemeinsam? Erfahren Sie im Webinar, wie Finger oder auch die Zähne eines Anwenders im Labor nachgeahmt werden können und welche Vorteile diese Methode für die Produktentwicklung und Qualitätskontrolle bringt! Jetzt kostenlos anschauen!
Spain: Hormone Treatment
Melatonin Helps Burn Calories and Reduces Weight Gain
Researchers from the University of Granada, University Hospital La Paz (Madrid) and the University of Texas (USA) have identified a new molecular mechanism underlying the anti-obesity effects of the chronic administration of melatonin, a naturally occurring hormone released by the pineal gland overnight.
more on   
Infografiken von Chromatographie bis Wägetechnik

Richtiges Arbeiten mit hochauflösenden Laborwaagen

Genau wissen, was rauskommt

So haben Sie Ihr Gas im Griff

Lichtjahre voraus

Exotischer Zustand von Wasser
Schnellster Wasserkocher der Welt – 100.000 Grad in 75 billiardstel Sekunden
Sei es für Tee oder Kaffee – die meisten Menschen dürften heutzutage einen Wasserkocher besitzen. Schnelle Exemplare erhitzen einen Liter Wasser in rund zweieinhalb Minuten auf 100 °C – „Lichtjahre“ verglichen mit der Rekordgeschwindigkeit, die Forscher nun erreicht haben: Per Röntgenlaser haben sie Wasser in 75 Femtosekunden von Zimmertemperatur auf 100.000 Grad Celsius aufgeheizt. Ihre Beobachtungen haben auch praktische Bedeutung für die Untersuchung biologischer und anderer Proben mit Röntgenlasern. weiterlesen
Störungen in Ökosystemen simulieren
Ausnahmezustand im Mikrobenmaßstab
Wie im Großen, so im Kleinen – nach diesem Ansatz untersuchen Forscher vom Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ) in Leipzig Modellökosysteme mit Mikroben. Indem sie das Gleichgewicht darin stören, erhoffen sie sich auch Rückschlüsse auf die Empfindlichkeit makroskopischer Ökosysteme. weiterlesen
Verringerung der Umweltbelastung durch Chromatographie
Wie Sie Ihre Aufreinigungen umweltfreundlicher machen
Kleine methodische Änderungen können die Umweltverträglichkeit chromatographischer Verfahren erheblich verbessern. Das Whitepaper stellt vier Maßnahmen vor, mit denen Sie die Chemie Ihrer Aufreinigungen umweltfreundlicher gestalten können. weiterlesen
On-line Probenvorbereitung/Massenspektrometrie
Effektive Analytik von Lebensmittelkontaminanten
Raubt Ihnen die aufwendige Probenvorbereitung Zeit und Geld? Die vorgestellte automatisierte Probenvorbereitung dauert 1-3 Minuten und ist damit eine effektive Alternative zu manuellen Verfahren. weiterlesen
Elektroadhäsion theoretisch erforscht
Spannung sorgt für Haftung
Warum haften zwei Objekte stärker aneinander, wenn man zwischen ihnen eine elektrische Spannung anlegt? Das Phänomen haben nun Jülicher Physiker genauer untersucht. Ihre Ergebnisse können in Zukunft als Grundlage für Greifarme für Roboter oder verbesserte Touchscreens dienen. weiterlesen
3D-Zellkultur-Technologie
Greiner Bio-One übernimmt Anteile von Nano3D Biosciences
Greiner Bio-One North America hat die 3D-Zellkultur-Technologie-Sparte der Nano3D Biosciences Houston/Texas erworben. weiterlesen
Papieretikett
Wasserlösliches Etikett
Das neue wasserlösliche Papieretikett B-403 von Brady löst sich nach Kontakt mit warmem Wasser vollständig auf. weiterlesen
App
Smarte Gefahrstofflager
Mit einer neuen App erweitert Denios sein Leistungsportfolio. Condition Monitoring, Maintenance, Warehouse Management, aktuelle Dokumentationen und weitere Services stehen dem Kunden mit Denios-connect zur Verfügung. weiterlesen
Vogel Logo Facebook Logo    Twitter Logo    YTLogo
Datenschutz    Adressänderungen    Kontakt    Mediadaten

Impressum:

Vogel Business Media GmbH & Co. KG | Redaktion LABORPRAXIS - Anschrift: Max-Planck-Str. 7/9, 97082 Würzburg |
Tel. +49 (0)931 418-0, Fax -2750, E-Mail: redaktion@laborpraxis.de
Publisher: Gerd Kielburger | Projektmanager Digital: Matthias Back
Geschäftsführung: Matthias Bauer, Florian Fischer, Günter Schürger
Registergericht: Würzburg | Registernummer: HRA 5385
Komplementär GmbH: Vogel Business Media Verwaltungs GmbH, Registergericht Würzburg, HRB 8146
Umsatzsteueridentifikationsnummer gemäß §27a Umsatzsteuergesetz: DE 231711381
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 55 Absatz 2 RStV: Gerd Kielburger (Anschrift wie oben)

Falls der Newsletter nicht korrekt angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.
Dieser Newsletter wurde verschickt an die E-Mail-Adresse unknown@unknown.invalid
Abmelden